Zuhause gefunden

 

hier steht  die "Pfotenpost" unserer Mäuse, zu denen wir ständig Kontakt haben.

Pfotenpost 2011

11.03.2011

Post von MANDY-jetzt Lilly

 

Liebe Frau Engel, liebe Frau Grotheer,

... leider sind die beiden Photos ohne Text auf die Reise gegangen -
so schreib ich die Mail gerade nochmal....!

Seit dem 05.02.2011 lebt "Lilli" (ehemals Mandy) bei uns und sie ist
das bezaubernste Hundemädchen, das wir je erlebt haben.

Sie ist prima hier angekommen, war ganz schnell stubenrein, kann ihren Namen.
"Komm", "Sitz", "Down" und geht prima in ihrem Geschirr an der Leine.
Autofahren verträgt sie bestens und bislang haben wir sie noch nicht alleine
gelassen - DAS müssen wir noch üben, aber erstmal sollte sie bei uns ankommen.

Die ganze Welt gilt es ja zu entdecken und sie ist ganz vorsichtig und zurückhaltend
dabei , kann aber auch aufdrehen wie die wilde Wutz!

Draussen lassen wir sie immer noch an der Leine und nächste Woche starten wir in
der Welpengruppe einer Hundeschule - da kann sie dann ohne Leine richtig Wetzen
und Toben!

Sie ist total auf meine beiden Kinder fixiert und schmust und kuschelt ohne Ende, sie
schläft bei ihnen im Bett, betreut kranke Mäuse als lebendige Wärmflasche und ist
das beste (und sicherste!) morgendliche Weckkommando der Welt!!

Gewachsen ist sie auch schon, obwohl sie noch 5x täglich etwas zu Fressen bekommt, ist
sie immer noch super schlank und ein mäkeliger Fresser....!

Wir sind soooo glücklich mit diesem wunderbaren Hundemädchen und möchten Ihnen nochmals
danken, dass sie Lilly gefunden haben (ein wahrer Hundeengel sind sie!!) - ihr geht es prächtig und
uns mit ihr noch viel mehr....!!

Mit lieben Grüßen aus Telgte!

Susanne, Justin, Patrizia und Lilly Hallermann

Mandy/Lilly
Mandy/Lilly

04.03.2011

Bilder von Kuddel aus seinem neuen Zuhause.

Kuddel bei der "Arbeit"
Kuddel bei der "Arbeit"

26.02.2011

TITUS ist in seinem neuen Zuhause angekommen, er wird jetzt als "Hoteldog" im Hotel Santanyi, die Gäste empfangen. 

Titus und "Mama" Sabine
Titus und "Mama" Sabine

14.02.2011

Delia + Goliath , jetzt heißen sie

Tiffy + Samson.

Sie durften zusammen in ein neues Zuhause ziehen.

Tiffy + Samson
Tiffy + Samson

14.02.2011

Post von Lobo

 

Liebe Babs, liebe Susi,  

 

 

hier ist Lobo. Ich wollte mich mal melden, um Euch mitzuteilen, dass ich jetzt bei meiner Pflegefamilie bleiben darf, da ich mich dort natürlich von meiner besten Seite gezeigt habe. Die wollen mich hier nicht mehr weglassen, da ich so kuschelig und lieb bin.  

Ich habe hier eine ganz tolle Spielgefährtin zu Hause. Mit der kann man super toben, spielen und auch kuscheln.  

Frauchen sagt, dass sie froh sind, dass ich zu Ihnen gekommen bin (ich schlafe nämlich nachts durch, mache auf Kommando Sitz, gehe schon gut an der Leine und beschmuse natürlich Frauchen und Herrchen ganz doll). 

 

 

Liebe Grüsse

 

Lobo

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lobo
Lobo

10.02.2011

Bilder von Donna

10.02.2011

Post von INDRA

 

Hallo Babs und Susi

Wir möchten Euch und allen anderen Beteidigten ,ganz herzlich für die Rettung von Indra danken.
Indra heisst jetzt Roxie und wohnt in Weesen am Walensee in der Ostschweiz , sie passt genau auf, wie Herrchen den Tisch repariert und wohin die Katzen wieder durchs Katzentürli entwischt sind.

 Roxie und hat sooo viel zu tun, ihr eingerostetes Frauchen wieder in Schwung zu bringen: Stöcke holen und sie in die schöne Gegend locken!! Das macht sie mit Ausdauer und Freundlichkeit , besser als jeder Fitnesscoach.

Liebe Grüsse und vielen, vielen Dank für Eure Arbeit! Christina

und viele kleine glückliche Boxerschmatzis von Roxie



Indra
Indra

11.01.2011

Hella heißt jetzt Edda und hat ihre "Super Familie" gefunden.

Sie hat einen "Riesenkumpel" der auf sie aufpasst und eine total sympatische Familie gefunden.

11.01.2011

DIXI heißt jetzt Stine und ist zu ihrer "Lebensretterin Maria" hier bei uns in Capdepera gezogen. Maria hatte die gerade geborenen Welpen bei ihrer Abendgassirunde mit ihrem Hund, in Capdepera in 2 Plastiktüten gefunden und uns sofort angerufen. DIXI/Stine war wohl die Erste die Maria in der Tüte gesehen hat und somit wollte sie auch genau diese kleine Maus haben.  

Dixi/Stine
Dixi/Stine

11.01.2011

Post von Hannah

 

>Hallo Babs, Hallo Susi
>
>wie versprochen schreibe ich Euch nun etwas ausführlicher. Vorab möchte ich aber schon mal sagen, dass es mir hier bei meiner neuen Familie in Düsseldorf sehr gut geht. Ich möchte Euch danken, was Ihr für mich und auch die anderen Hundekumpels getan habt und auch noch für die kommenden tun werdet. Ich wünsche Euch viel Kraft und Gesundheit die Ihr für alle Hundebabys und größere Kinder braucht.
>Nun aber, mein neues zuhause ist super, ich habe eine gleichaltrige Hundefreundin namens Biilu vorgefunden, eine große Hundefreundin auf zwei Beinen und ein ganz liebes Frauchen. Vor meinen neuen Herrchen habe ich die ersten Tage möglichst immer aus Angst einen Bogen gemacht, aber mittlerweile habe ich festgestellt der ist auch ganz o.K.
>Mein Frauchen hat anfangs immer gesagt, ich wäre ein "Frauenhund" da ich irgendwie keinen Männern traue (wer weiss warum - war da mal etwas nicht ganz so gutes ??)
>Mein erster Tag beim Gassigehen war schon spannend. Draussen war so etwas komisch weißes, was die hier Schnee nennen und es war auch irgendwie kälter, aber ich habe mich daran gewöhnt. Da ich ein schönes warmes Mäntelchen bekommen habe machten mir die Spaziergänge richtig Spass!
>In der Wohnung ist es auch schön kuschelig. Ich suche mir immer irgendein Körbchen aus, da Biilu es mir überläßt wo ich schlafen will. Auch die Couch ist super, hier kann ich mittlerweile richtig gut entspannen.
>Da hier nun mittlerweile der Schnee weg ist, waren wir gestern im Garten meiner neuen Familie - der ist suuuuuuuuper! Hier kann ich mit Biilu richtig schön rumflitzen und buddeln. Ich freu mich schon wenn es wieder wärmer wird. Dann sind wir, wie Frauchen sagte, jeden Tag im Garten. Klasssssssssssseeeeeeeeeeeeee!!!!! Juhu - und die Hasen erst, die hier zu Hauf rumlaufen. Leider darf ich nicht hinterher!! Habe auch schon andere neue Hundekumpels kennengelernt, kleine wie große.
>
>So Ihr zwei lieben, jetzt gehen wir noch ne Runde und dann ins Bettchen. Könnt ja mal die Biler gucken die ich als Anhang mitschicke.
>
>Ganz liiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeebe Grüsse sendet Euch HANNAH und Familie

Hannah
Hannah

Neujahrsgrüße von Monti (Xantos) aus Bückeburg

nicht zuverwechsel mit , die Monti.

Monti
Monti

04.01.2010

Post von Monti (Wendy)

 

 Hallo Babs, hallo Susi,
ich und meine Familie wünschen Euch ein frohes, neues Jahr. Ich hoffe, es geht Euch gut. Mir geht es prima. Jeden Tag aufs neue freue ich mich über den vielen Schnee, von dem ich gar nicht genug bekommen kann, auch wenn Mama über das "Sauwetter" meckert.
Wie Ihr seht, bin ich schon ein großes Mädchen geworden und ich glaube, ich habe Lust, noch ein bisschen größer zu werden.
Weihnachten habe ich ganz viele Geschenke bekommen, muss wohl heißen, dass ich ganz besonders lieb gewesen bin, gebe mir ja auch die allergrößte Mühe, ein braves Mädchen zu sein.
So, gehe jetzt noch eine große Runde spazieren, bevor es dunkel wird.

Ich grüße Euch ganz herzlich, ach ja, natürlich auch der Rest meiner Familie.

Eure Monti (Wendy)

 

 

 

Monti (Wendy)
Monti (Wendy)

02.01.2011

Bilder von unserem "Babyface Boxi Einstein" in seiner neuen Familie.

Einstein kam in letzter Minute aus der Tötung in San Llorenc und war in keinem guten Zustand. Wie man sehen kann, es hat sich wieder gelohnt. Einstein hat es geschafft und "seine" Familie gefunden und kann jetzt hoffentlich ein langes und sorgenfreies Boxerleben führen.

Einstein
Einstein

02.01.2011

Bilder von unserem "Bingo" mittlerweile schon 64 cm groß.

Wiedereinmal der Beweis, Kämpfen lohnt sich.

===========================================

Pfotenpost 2010

28.12.2010

Post von Fame jetzt Lucy

 

Hallo, hier ist Pfotenpost von Fame, jetzt Lucy!

am 23.12. habe ich ein neues Zuhause in Schwerte an der Ruhr gefunden. Neben zwei großen und zwei ziemlich großen Zweibeinern wohnen hier noch Hündin Emma, Katze Baghira und Kater Carlsson. Langeweile kann also nicht aufkommen.
Leider kann ich im Moment nur für ganz kurze Zeit nach draußen, denn hier ist alles tief verschneit. Ich versinke bis zum Bauch im Schnee und manchmal noch tiefer. Das ist für mich kleine Maus viel zu kalt, trotz Hundemantel. Aber das ändert sich ja und dann wird mir Emma die Felder
und den Wald zeigen.
Ich gehe dann auch bestimmt mit Emma in die Hundeschule. Dafür übe ich schon kräftig und kann bereits "Sitz" und "Platz", zumindest wenn es etwas Leckeres gibt.
Heute habe ich Emma zur Tierärztin begleitet, da sie geimpft wurde. Ich wurde gleich mituntersucht. Gar nicht schlimm, wenn man gesund ist. Da mir alles gut schmeckt wiege ich jetzt schon 4,5 kg.
Nochmals vielen Dank für Eure gute Pflege auf der Welpenstation, ohne die ich es nie geschafft hätte.

Ganz liebe Grüße

Lucy
Beate Henschel und Michael Mork

Fame/Lucy
Fame/Lucy

21.12.2010

Post von Eddy

 

Hallo Babs, Susi und Carla,

hier kommt Pfotenpost von Eddie!
Seit ein paar Wochen ist der Kleine jetzt bei mir in Köln und ich bin super glücklich mit ihm. Mein kleiner Großstadt-Labrador ist der liebste Hund, den ich mir vorstellen kann. Eddie ist für jeden Spaß zu haben und versteht sich einfach mit jedem gut...und jeder liebt ihn! Der Kleine ist aus unserem Leben hier jetzt schon nicht mehr wegzudenken...

Nachdem ich mich entschieden hatte einen Hund zu mir zu holen, habe ich mich lange Zeit im Internet umgesehen. Dann sah ich Eddie und es war um mich geschehen. Zwei Besuche (einmal in Bonn und einmal in Wuppertal) haben mich nur noch mehr überzeugt: Eddie hat mich mit seiner süßen Art und seinem Hundeblick einfach verzaubert.
Und ich muss sagen: Ich bin überrascht und begeistert wie gut und schnell sich der - anfangs noch etwas ängstliche - Racker entwickelt. Eddie ist mittlerweile ein furchtloser Großstadthund, der den Park unsicher macht, mit seinem Hundkumpel Jetti (ein kleiner kroatischer Straßenhund von einer guten Freundin, mit der wir uns regelmäßig zu langen Spaziergängen treffen) oder mit jedem anderen Vierbeiner spielt und auch Stöckchen und Ball mitllerweile gerne jagt.
Eddie geht ohne Leine, tobt und spielt fröhlich, lässt sich prima abrufen und hat innerhalb von nur drei Tagen Sitz, Platz und sogar an der Straße warten gelernt...kurz: ein Traumhund! Er kommt überall hin mit, fährt mittlerweile schwanzwedelnd und gutgelaunt Straßenbahn und bezaubert wirklich jeden mit seinem Welpengesicht (es denkt natürlich jeder, dass er noch ein Baby ist...)

Eddie scheint sehr glücklich zu sein. Er liebt ausgiebige Schmusestunden genauso wie lange Spaziergänge oder toben in der Wohnung. Er braucht zwar genug Action, sonst wird ihm langweilig, aber da ich sehr aktiv bin, passt das einfach perfekt.
Man merkt auch, wie sehr die ungeteilte Aufmerksamkeit genießt. Er ist natürlich sehr anhänglich, aber ich kann ihn trotzdem stundenweise alleine lassen ohne dass er irgendetwas anknabbert. Das hat er zum Glück nur ein, zwei Mal gemacht. Er lernt wirklich unglaublich schnell!

Wie ihr merkt: Ich bin glücklich und zufrieden mit meinem herzensguten neuen Freund. Dass er sooooo unkompliziert sein würde, hätte ich nie erwartet...ich bin sicher, dass wir noch eine Menge Spaß zusammen haben werden.

Danke, dass ihr Eddie gerettet habt und ich ihn jetzt bei mir haben kann!
Liebe Grüße,
eure Silke

Eddy
Eddy

13.12.2010

Post von "Ufo" der über den Zaun zu uns flog.

 

Hallo,

 

jetzt will ich doch auch mal schreiben wie es mir in den letzten Monaten so ergangen ist. Ich bin seitdem mächtig gewachsen und hab kräftig Gewicht zugelegt, von 6,4kg bei meiner Ankunft zu 17,5 kg heute, und dabei bin ich nicht dick sondern groß und kräftig. Manchmal weiß ich gar nicht so recht wohin mit meiner Kraft und Lebensfreude, dann renne ich wie wild über die Äcker und spiel mit meinem Mithund. Dabei achte ich aber immer auf meine Familie und wenn die mich rufen dann lass ich alles stehn und liegen und komm gleich angespurtet. Ich lauf prima ohne und mit Leine und alle Grundkommandos kenne und befolge ich. Ich mag allen anderen Tieren und verstehe gar nicht warum die Krähen immer wegfliegen wenn ich mit ihnen spielen will…

 

Ansonsten schlaf ich immer noch sehr gern und viel, am liebsten vorm Bett von Herrchen und Frauchen. Alleine bleiben ist für mich auch kein Problem, meistens schlaf ich dann einfach, nur manchmal wenn mir langweilig wird zerkau ich dann schon auch mal eine Tasche oder schnapp mir das Toilettenpapier zum Zerfetzen.

 

Den ersten Schnee fand ich super, da kann man so toll die Nase reinstecken und Schneeflocken jagen und weil ich immer so viel herumtobe komm ich gar nicht auf die Idee zu frieren.

 

Nachdem mir in den letzten Wochen immer mal wieder ein Milchzahn ausgefallen ist bin ich nun auch ein richtiger Mann und mach mein kleines Geschäft im Stehen, meistens jedenfalls…

 

Bis bald mal und schöne Weihnachten für alle mit mächtig viel Hundekuchen wünscht Euch Ufo

 

Ufo
Ufo

13.12.2010

Post von "Franzi"

Hallo Ihr Lieben,
ich wollte gern mal was von mir hören lassen. Wie ihr wisst hat mein Neues Frauchen mich am Mittwoch den 8.12.10 bei Sabine in Recklinghausen abgeholt. Die Fahrt war zwar lange (durch den Schnee) aber ich wurde die ganze Zeit gepüselt, so war sie gut zu ertragen.
Als wir ankamen hat Frauchen mich erst mal meiner neuen Freundin vorgestellt. Das ist Kira, eine 11 Jahre alte Golden Retriever Hündin. Super nett, wir verstehen uns und teilen sogar zum Kuscheln ein Körbchen. Mein Neues Herrchen ist auch total lieb, der hat so große Hände, dass ich bequem darin schlafen kann. Übrigens haben die Beiden mir einen neuen Namen gegeben. Ich heiße jetzt "Luna" (auf spanisch der "Mond"!
Mit Frauchen ist es total schön! Wir waren am Samstag schon in der Welpenstunde (man sind die Anderen groß, aber egal sie haben mich aktzepiert), Frauchen war richtig stolz auf mich als ich zu Ihr kam und "sitz" gemacht habe. Die Anderen haben sich echt dümmer angestellt. Ja und gestern hat Frauchen dann einen schicken schwarzen Fleecepulli für mich maßgeschneidert, der ist vielleicht warm! Den brauch ich aber noch, der nackte Bauch ist im Schnee echt kalt.
Heute war ich dann mit Frauchen "arbeiten"! 16 geistig behinderte Menschen, schon ziemlich alt, die haben sich total über mich gefreut. Alle passen gut auf, dass sie mich nicht treten. Von Allen werde ich gestreichelt. Einer hat sich sogar zum "Patenkind" genommen, der kuschelt immer mit mir wenn Frauchen mal einen Moment keine Zeit hat und Angst hat, dass ich Treppen laufe.
Alles in Allem "Ich fühle mich Pudelwohl", mich hat es echt gut erwischt, ich bin richtig glücklich!!!
Jetzt mach ich mal Schluß, der Tag war sehr anstregend, mir fallen die Knopfaugen zu.
Von Frauchen soll ich Euch noch sagen:
"Lieben Dank, dass ihr mich gerettet habt"!
Franzi/Luna
Franzi/Luna

19.11.2010

Post von "Carla"

Hallo Liebe Susi und Babs

Wir haben uns lang nicht gemeldet. Wir sind so glücklich mit unserer Carla. Sie ist ein richtiger Wirbelwind.Sie liebt Holzstöckchen .Einfachein suuuuuuuper Hund. Wir haben sie am 26.Oktober kastrieren Lassen. Die Op hat Carla gut überstanden.Nur die Naht hat sich entzündet da sie nachts trotz Body und Binden dran war.Aber jetzt ist alles gut verheilt.Das schlimmste war das sie nicht mit ihren Freunden spielen und rennen durfte.Das holt sie gerade nach. Wir könnten uns das Leben ohne Carla nicht mehr vorstellen.Wir lieben sie so sehr.Wir waren Anfang Juli 8 Tage in Can picafort und wollten euch besuchen kommen aber die Zeit war dann doch zu knapp..Ralf hat mir beim Heimflug dann den Moreno gebracht und eine spanische Tierschützerin 2 Welpen die sind mit nach Deutschland geflogen und haben ein gutes Zuhause gefunden.Im Anhang sind wieder schöne Bilder von Carla

Viele liebe Grüße

Beate Toni Carla und Eddi

03.11.2010

Post von Bingo

 


Hallo zusammen,
ich bin´s, Euer Bingo....Moment mal, ich heiße ja jetzt Pipo.
Cool, oder....!
Ich wollte mich nach der langen Zeit endlich mal bei Euch zurückmelden.
Mir geht´s hier richtig gut bei meiner neuen Familie, die mich genauso wie ich sie heiß und innig liebe.
Ich hatte richtig Glück, denn ich war nur eine Woche in der Pflegestelle und bin dann am 25.09 nach Unna gezogen. Ganz schön viel Stress für so´nen kleinen Racker sagt mein Papa
immer.
Ich hatte auch in den ersten Tagen leichte Magenprobleme, aber mit Nudeln, Reis und Hüttenkäse sowie effektive Mikroorganismen geht´s mir jetzt blendend.
Ich habe in fünf Wochen von 9,3 auf 13,2 kg zugenommen und bin ein ganzes Stück in die Höhe geschossen.
Ich bin hier übrigens seit vier Wochen in der Welpenschule und bin da mit meinen grossen Ohren der Star, weil ich am besten hören kann (kleiner Scherz)!!!
Nein ganz ehrlich, ich hab´hier schon vieles gelernt und jede Menge neue
Freunde gefunden mit denen ich toben kann.
Außerdem sind wir oft unterwegs, weil ich unheimlich gerne draussen renne und ein richtiges Energiebündel bin.
Mein Papa hat mich am 16.09. auf der Welpenseite von Podencorosa entdeckt,und wußte sofort...BINGO...das ist er!!!
Er hatte dann eine Mail zur Podencorosa geschickt und gehofft, daß mich noch keiner vorher entdeckt hat.
Mama und Papa haben mich dann am 22.09 auf der Pflegestelle besucht und es war um sie geschehen.
Nachdem sie bei uns zuhause alles Welpensicher gemacht haben bin ich dann drei Tage später geholt worden.
Sie hatten kurz zuvor ihren fast 11-jährigen Podenco-Mix Sam nach langer Krankheit schweren Herzens einschläfern lassen müssen.
Sam war damals von meiner Mama im Alter von acht Wochen von einem Ölfass losgebunden worden und sie hatte Sam damals mit nach Deutschland gebracht.
Deshalb wußten sie sofort - jederzeit wieder einen Podenco.
Sie hätten übrigens auch gerne etwas mehr über das Schicksal meiner richtigen Mama und meinen Geschwistern gewußt, vielleicht auch ein paar Bilder zum Andenken.Die Mail-Adresse habt ihr ja.
Viele liebe Grüße von Pipo, Mama Bettina und Papa Ralf
und herzlichen Dank dafür, daß ihr in meiner schwersten Zeit immer für mich da wart
bis Bald
 Euer Pipo

02.11.2010

Post von Tine jetzt Merle.

 

Liebe Frau Engel, liebe Frau Grotheer,

ich wollte mich mal wieder mit ein par Bildern von Merle (bei Ihnen hieß sie Tine) melden. Die Maus ist jetzt ca. 38 cm groß, wiegt 13 kg, sprüht vor Lebenslust, und macht uns ganz viel Freude. Ich gehe 4x pro Woche mit ihr in die Hundeschule;
dort hat sie schon richtig tolle Freunde gefunden (s. Bilder): Fred, ein Gordon-Setter; Bella, eine Samojese-Hündin und Amy, eine Golden-Retriever-Hündin. Es ist herrlich zu sehen, welchen Spaß Merle mit anderen Hunden hat.
Unsere Tierärztin ist auch mit ihrem gesundheitlichen Zustand sehr zufrieden, so dass wir zur Zeit einfach nur glücklich sind!
Zu diesem Glück haben Sie sehr viel beigetragen, und ich kann mich gar nicht oft genug dafür bedanken! Meine Hochachtung für Ihr sicher auch oft selbtloses Engagement ist Ihnen jederzeit gewiss!
Nun wünsche Ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und alles Gute!

Ganz herzliche und dankbare Grüße aus Mainz

Ruth Bloch + Merle

Merle
Merle

09.10.2010

Bilder von Yanto, dem Glücklichen.

"Alle guten Dinge sind 3"  Er war ein Pechvogel, 2x wollte man ihn nicht mehr, aber es sollte wohl so sein.

Jetzt hat er sein "Frauchen" gefunden und ist überglücklich und zufrieden.

 

Yanto
Yanto

20.09.2010

Post von Wendy/Monty

 

Hallo Babs!
Hallo Susi!

Wollte euch nur mal zeigen, wie groß ich geworden bin. Ich fühle mich in meinem neuen zu Hause pudelwohl! Ich tobe ganz viel im Garten und bin immer noch ein kleiner "Fresskopf"!
Bei meinem Bruder Moreno hab ich mir schon ganz schön viel Respekt verschafft. Ich bin immer die Schnellere und die Stärkere! Und eine kleine Zicke bin ich auch ;-) aber meine Familie hat mich trotzdem ganz viel Zeit und alle toben und spielen ganz viel mit mir!

Ich hoffe euch geht's auch gut und ihr findet für alle Hunde so ein tolles zu Hause!

Bis bald!

Liebe Grüße,
Monti

13.09.2010

Post von Brian

Wir haben  Ende August auch  unser Welpentraining  erfolgreich  beendet  und  ab Oktober gehts dann in der Hundeschule wieder weiter.
Die Trainerin  war  eh immer  von unserem Sir Henry  begeistert  und  er  hat auch immer  alles  am Besten gemacht. Die anderen Welpenbesitzer  mit  Rassehunden  waren immer ganz neidisch und  wollten  sogar  ,,tauschen "
Klar,zur Zeit ist er voll in der Pubertät und  da   spielen dann auch die Hormone  manchmal verrückt. Wir haben jetzt auch gerade Futterumstellung  da  er sehr aktiv ist  und  auch  beim Pferd  unheimlich  viel rumtobt  und auch  schon viel läuft.
Am Stall  ist er  natürlich  der Casanova  und  alle und jeder  liebt ihn.
er  wiegt  jetzt schon 13 Kilo und  ich habe ihn gerade wieder  eintwurmt  weil er  nicht so gut gefressen hat  und  auch etwas  dünn wirkte. Aber er hat  einen ganz schönen Schuss gemacht und  da  ist das auch normal.
Man kann mit ihm schmusen und  darf alles mit ihm machen  er  ist  furchtbar    brav und  darf auch überall mit. Am allerliebsten  fährt er Auto  und  es sieht zum Brüllen aus  wenn  er  hinten aus  dem  Fenster schaut. Im Auto  hat er jetzt ein  Geschirr,da  ich ihn  nicht gerne in  eine Kiste sperren will.
Jetzt liegt er gerade in  seinem großen Sitzsack  und  träumt. Wenn wir dann ins  Bett gehen  geht er  raus in den Wintergarten  in  seine  große  Hundehütte   wo er  ganz  lieb  schläft  bis  sich jemand im HAus  muckst.
Er  geht gerne  shoppen  da  legt er sich ganz brav hin und wartet  bis  Frauchen  fertig ist. Kommt aber nicht so oft vor.  Am meisten ist er mit am Stall  wo er  halt  frei  toben kann  und  auch im Garten   da  hat er  schon einige Löcher gebuddelt.....
Müssen  wir  umerziehen in Trüffelhund.
So  ich  schick mal ein paar  Fotos  mit  und  denke man sieht  dass es  ihm gut geht  und wir  so glücklich mit  unsrem  Hundi  sind.

Liebe Grüße  aus  Dörrenbach  senden  sir Henry  und  seine Familie.

07.09.2010

Urlaubsgrüße von MIMI

 

Urlaubsgrüße!
Seit vier Wochen bin ich nun schon auf Reisen. Nachdem wir zwei Stopps innerhalb Deutschlands eingelegt haben, sind wir im Süden Frankreichs gelandet. Hier wohne ich im Hause meiner "Großeltern" und es gefällt mir ganz hervorragend. Hier gibt es einen Garten, meine neuen Freunde Emma und Chagall und das Meer ist auch ganz in der Nähe. Fast täglich machen wir Ausflüge in die Berge oder die weiten der Provence. Das mag ich am liebsten, weil ich da mit Emma frei rumlaufen und toben darf. Im Haus habe ich sogar mein eigenes Körbchen und manchmal darf ich auch auf dem Sofa schlafen. Hauptsache immer in Emmas Nähe, denn wir zwei sind unzertrennlich geworden. Jede Woche besuche ich hier außerdem die Hundeschule und lerne so meine Befehle auf Französisch. In diesem Sinne; Au revoir et bisou.
Eure Mimi
Foto1: Mimi während einer Wanderung in der Provence
Foto2: Die beste Schlafposition
Foto3: Lea & Mimi beim Ballspielen am Strand
Foto4: Lea & Mimi beim Agility
Foto5: Mimi & Emma erfrischen sich im Brunnen

30.08.2010

Post von CARLOS/LORIOT

Hallo Babs und Susi,

es ist ja schon eine ganze Weile her, dass ich mich das letzte Mal gemeldet habe...

Mir geht es nach wie vor sehr gut!
Ich bin gerade mit meiner Familie aus dem Urlaub (wieder Sylt) zurückgekommen - es war wieder super!!
Stundenlanges Ballspielen am Strand, Schwimmen in der Nordsee und auch die eine oder andere Freundin am Strand zum toben.

Hier in Braunschweig genieße ich weiter meinen Garten, gehe immer noch zur Hundeschule (werde wohl im Frühling meine Begleithundeprüfung ablegen).
Seit dem Frühling habe ich mit Agility angefangen - ich bin noch immer ein kleiner Wilder und kann mich dabei total auspowern... der Sonntagvormittag ist damit fest in meiner Hand...

Ansonsten liebe ich die langen Spaziergänge, idealerweise wenn ich einige Hundekumpels zum Toben treffe!

Anbei schicke ich Euch einige Fotos von mir mit.
Damit Ihr seht, was für ein toller Typ aus mir geworden ist!!!

(Bilder von mir beim Agility schicke ich Euch beim nächsten Mal!!!)

Ganz liebe Grüße von Eurem
Carlos / Loriot
___________________________________________________________

 

 

21.08.2010

GLÜCKLICHE ZARA

12.08.2010

 

Guten Tag.
>Seit ein paar Wochen lebt der Ilja bei uns auf der Pflegestelle.
>Das süße Kerlchen hat sich in unsere Herzen eingeschlichen
>und uns ist die Entscheidung super leicht gefallen -
>ER BLEIBT BEI UNS !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
>Wir lieben ihn von ersten Tag an, ein Leben ohne ihn
>ist uns unvorstellbar. Vielen Dank das Ihr ihn gerettet
>habt . Hier ein paar Fotos. Wir werden uns bei euch
>melden und von Ben berichten.
>Viele Grüße. Maria und Ursula Bobowski

04.08.2010

Post von TINE aus ihrem neuen Zuhause.

25.07.2010

Post von Samba

 

Vertrauen zahlt sich aus...

...ich wusste es doch! Kaum in Deutschland angekommen, gab's schon Interessenten für mich, die Samba. Und denen war es ganz egal, ob ich eine Hühnerdiebin bin. Meine bernsteinfarbenen Augen haben die Menschen regelrecht verzaubert und, ehe ich mich versah, war ich schon in die Eifel umgezogen.

Ich lebe jetzt mit einem Labrador-Mix, zwei Katzen, zwei Kindern, Herrchen und Frauchen zusammen! Hier gibt's zwar keine Hühner, aber dafür Kühe und Schafe - nur so ganz geheuer sind die mir noch nicht.

Wir machen jeden Tag super Spaziergänge, bei denen wir uns immer mit ganz vielen anderen Hunden treffen. Nachmittags kann ich prima mit den Kindern Fußball spielen. Damit habe ich hier alle überrascht, denn das kann ich wie ein Profi. Klar doch, wenn man aus dem "Weltmeisterland 2010" kommt!

Langeweile kommt hier jedenfalls nicht auf und so komm ich auch nicht auf dumme Gedanken.

Es grüßt die Wuchtbrumme Samba

Samba
Samba

24.07.2010

Post von EXE, jetzt Emma

 

 Hallo aus Neuwied,
hier mal ein schönes Bild von unserer Emma mit Viereinhalbmonaten.
In der Hundeschule sagt man Rennsemmel zu ihr.

l.G. Familie Schmengler

22.07.2010

Hallo Susi
 
 
Nachdem es mir zu Hause bei 38 Grad zu heiß und mein Pool zu klein wurde , 
 
 
beschloss ich meine sieben Sachen zu packen 
 
 
und mit meiner Familie in den Urlaub an die See zu fahren.
  
 
Liebe Grüße
Monti  und Familie
     

20.07.2010

Post von Happy

Nanni


                                                                        
Für diesen süßen Wurm war es doch nicht schwer, die Herzen im Sturm zu erobern. Sie verbrachte noch einige Tage in ihrer Pflegestelle, um noch ein bißchen von den Dogteachern zu lernen. Emma übernahm mal wieder so gut wie es ging die Mutterrolle. Nanni lernte schnell und wurde nach anfänglicher Zurückhaltung ein kleiner Frechdachs. Zuerst hatten wir ja die Vermutung, dass ihr der frühe Mutterentzug mehr zusetzte als uns das lieb war. Durch den egnen Kontakt im Rudel hat sie Gott sei Dank relativ schnell einiges wieder aufgeholt. So weit es eben geht.
 

 
Naja und nachdem es dann grünes Licht gab, konnte sie sich auf den Weg zu ihrer neuen Familie machen. Diese wartete schon sehnsüchtig. Ein Empfangskomitee hatte sie sich gewünscht. Das bekam sie auch. Freudig wurde sie von allen Familienmitgliedern erwartet. Überall standen Körbchen und sogar Herzlich Willkommen stand an der Tür. Da fühlte sich sogar Nanni geschmeichelt und sie merkte schnell, dass sie es hier gut haben wird. Mit ihrem Charme hatte sie nicht nur die Familie und die Tochter (die sie vorher noch nicht gesehen hatte) überzeugt, sondern auch ein paar Kinder aus der Nachbarschaft. Die ganz behutsam und verständnisvoll mit dem Neuankömmling umgingen.
 
Eine glückliche FamilieEine glückliche Familie 
Erstmal alles erkundenErstmal alles erkunden
 
Nun hoffen wir, dass dir der Abschied nicht so schwer fiel. Ach mit Ablenkung kein Problem. Aber auch, dass du die ersten Nächte gut schläfst. Denn nun hast du eine eigene Familie, wovon viele deiner Artgenossen nur träumen können. Voller Verzweifelung sitzen sie und warten, dass sie irgendjemand sieht. In der Situationen bleibt ihnen wenn überhaupt der Kontakt zu den anderen Hunden. Aber oft auch das nicht, weil dort der Kampf ums Futter beginnt. Diese Sorgen brauchst du dir jetzt nicht mehr machen. Jetzt sorgen sich andere um dich. Das mit großer Fürsorge, die man sich für jedes Tier nur wünschen kann.
 
Happy EndHappy End
 
Wir wünschen dir und deiner Familie alles erdenklich Gute, dass ihr für immer zusammen bleibt und ein langes Leben und eine schöne Zeit zusammen habt. Man sieht sich auf jeden Fall wieder. Und wir freuen uns von dir zu hören

 

19.07.2010

Post von Quax

 

Quax denkt bestimmt immer noch das er träumt. Von der Tötungsstation ins Paradies und eine neue Freundin wartete auch schon auf dem gemeinsamen Sofa.

 

Hallo Leute,

ich - der Quax - habe meine Zelte in Dortmund aufgeschlagen, und das bei richtig schlechtem Wetter an meinem Ankunftstag. Erst war es unerträglich heiß, dann wurde es sehr dunkel und starker Regen fiel auf uns...

Ich habe auch eine Boxerfreundin bei mir wohnen und hätte es gar nicht besser treffen können. Meine Blutwerte sind inzwischen auch untersucht, leider habe ich Leishmaniose, doch das kann meine Menschen nicht erschüttern. Ich bekomme nun jeden Tag Tabletten und kann genauso alt wie ein nicht infizierter Hund werden. Vorher hatte znb meine Menschen aufgeklärt, so dass alles besprochen war, ich bin froh, dass ich so tolle Boxerfreunde gefunden habe!

Danke auch an Babs auf Mallorca, ohne Dich wäre ich schon längst in die Spritze gelaufen!

Fröhlich mit dem ganzen Hintern wackelnd grüßt Euch

der Quax, der jetzt Johan heißt

 

19.07.2010

Post von HANNI

 

Hallo Frau Engel !
 
 
VIELEN DANK DAS SIE UNSERE HANNI , SO GUT, ZU UNS GEBRACHT HABEN !!!
 
Sorry, wir habe Ihnen vor 5 Tagen eine Email  zukommen lassen, jedoch haben wir ein neues Computersystem. Von Windows auf Apple, und anscheinend hat es wohl nicht funktioniert.
 
HANNI ist wohl auf und fühlt sich hier sauwohl.
 
Sie lernt sehr schnell, wie zum Beispiel SITZ, PLATZ, KOMM, jedoch müssen wir das PLATZ noch ein wenig üben.
 
In der Welpenstunde ist Sie "Klassenbeste" und heute (Samstag) hat Sie vermutlich Ihren ersten Regenschauer mitbekommen. Das kannte Sie wohl noch nicht :-)
 
Sie ist Stubenrein und hat sich an uns wirklich angepasst.
 
Mit Sauss und Brauss fegt Sie über unser Grundstück und erfährt jeden Tag neues.
 
Wir sind jeden Tag unterwegs und die Wiesen und Felder geniesst Sie jeden Tag. Sie setzt sich einfach hin und schaut sich wohl die Landschaft und/oder Sonnenuntergang an. Sie ist auch eine Geniesserin.
 
Hanni und wir freuen uns auf jeden Tag. Wobei Sie Pferde zur Zeit keine Sympathie abgewinnen kann. Aber das werden wir auch noch in den Griff kriegen. Ist ja noch ein BABY !!!
 
Ich schicke Ihnen meherere Email mit Fotos.
 
Mit lieben Grüßen aus Schotten
 
Carsten, Stefan und HANNI

17.07.2010

Post von HAPPY KEN

Ken heißt jetzt Sam und hat eine Familie mit Freundin bekommen.

12.07.2010

Post von Merle

 

Hallo lb. Wahlspanier,
 
hier kommt Post von Merle....
 
Mir geht es nach wie vor sehr gut. Mein Frauchen sagt, ich bin das liebste Mädel überhaupt.
 
Letzte Woche mussten wir zur Ärztin. Ich hatte ein Ekzem an der Schwanzwurzel. Die Frau Doktor hat mir Blut abgekommen, zwei
Spritzen gegeben, den Popo ausgedrückt (da kam so komisches "Zeugs" raus).
 
Sie hat uns dann angerufen und gesagt, mein Blut ist o.k., keine Leishmaniose.
 
Mein Frauchen versorgt mich jeden Tag "hintenherum ;-)", das finde ich sehr angenehm. Da gibts ein feuchtes Tüchlein, einen kleinen Spritzer
Desinfektion, eine Salbe für den Popo und eine Penatencreme für mein Ekzem. Das ist so gut vergessen. Wir machen noch eine kleine Kur mit
Globuli causticum d12.
 
Puh, bei uns ist wieder heiss geworden, über 30 Grad. Trotzdem drehen wir täglich drei Runde mit 3/4 Stunden oder länger. Wenns mir zuviel wird
bei der Hitze lege ich mich einfach ins Gras :-) und mache ein Päuschen. Die erste Runde ist morgens um halbsechs, dann mittags zwischen 12 und 14 Uhr und dann so um 17 Uhr.
 
Wir haben das Spanienspiel geschaut gestern, sie waren einfach besser.
 
Es grüßt euch herzlichst bis zum nächsten Buschfunk.....  Merle mit Eltern

07.07.2010

Post von Felix, dem Glücklichen

 

Hallo Frau Grotheer,

vielen Dank für ihre schnelle Antwort.
Nun zu Felix,dem "Glücklichen".Felix kam ja am 11.09.2009 über den Tierschutz Mallorca-Ost zu uns.Nachts um 1.00 Uhr,mit ordentlicher Flugverspätung, nahmen wir(mein Mann, meine 3 Kinder und unsere 3 Hunde)den damals noch "kleinen "Felix(ca.50 cm,22 kg) in Düsseldorf in Empfang.Er verstand sich sofort mit unseren beiden Hündinnen(Shari Husky-Schäferhund,6 Jahre/Toya ungarischer Labi-Mix 3 Jahre)und auch mit unserem ungarischen Schäferhundmix-Rüden Eiko.Vom ersten Tag an war er stubenrein und immer fröhlich und er versteht es bis heute ordentlich Schwung in den Haushalt und die Hundetruppe zu bringen,aber immer auf eine extrem nette Art und Weise.
Die Hundeschule haben wir auch sofort besucht,hatten aber aufgrund seiner Milbenerkrankung am Kopf doch mit einigen Vorurteilen zu kämpfen-aber da standen wir locker drüber.Nachdem die Hundetrainer ihn gesehen hatte,gab sie uns den Tipp,das doch agressive Mittel dagegen abzusetzen und es mal mit EMA aktiv(effektive Mikroorganismen ) zu versuchen.Und sie glauben es kaum,innerhalb von nicht einmal 6 Wochen waren seine doch recht kahlen Stellen im Gesicht mit Haaren bedeckt.
Felix ist unser 3.Perro de Pastor Mallorquin(Mix?) und macht seiner Rasse alle Ehre.Sehr intelligent,immer lernbegierig,seinem Frauchen treu ergeben und in der Hundechule ein kleiner Streber,apportieren wie ein Labi kann er nämlich auch,zwar nicht mit einem schnöden Dummy ,sondern mit einem Futterbeutel.Inzwischen misst er fast 70 cm,bei einem Gewicht von 32 kg,lackschwarzem Fell und durch seine weißen Pfoten und das  gelungene weisse Abzeichen auf der Brust schon ein Hingucker .
Inzwischen haben wir ihn kastrieren und auch seine Wolfskrallen entfernen lassen müssen, da er sie sich fast einmal abgerissen hätte.Ein Jungspund ist halt nicht immer in seiner  Spielleidenschaft egal mit welchem Hund,welcher Größe zu bremsen und dann geht es schon mal über Stock und über Stein.
So nun hat Frauchen genug  von diesem tollen Hundgeschwärmt.
Liebe Grüße aus Rheinbach
Kathjana Möller-Wedell

02.07.2010

Post von unserem Schnullerbaby LUNA

 

Hallo meine lieben Pflegemamas Susi und Babs,
wie ihr auf den Bildern sehen könnt, bin ich inzwischen dem Schnulleralter entwachsen und eine richtig hübsche Fellnase geworden. Meine Familie hat mich sehr lieb, vorallem liebt sie meine immer lustigen und frechen Ideen. Tja, hund muß sich öfter mal was einfallen lassen...
Frauchen sagt von mir voller Stolz, daß ich der perfekte Hund bin. Inzwischen kann ich sogar ganz ohne Probleme auch ein bißchen alleine bleiben.
Bei uns auf der Wiese und im Wald vor unserem Haus hüpfen schon seit 1 Monat ganz viele Hasen herum. Aber wenn Frauchen ruft, dann komme ich schnell wieder zu ihr (meistens zumindest, denn manchmal muß ich mal gucken, wer schneller ist: die Langohren oder ich. Momentan sind die noch ein klitzekleines bißchen schneller...)
Ich bin ein rundherum glücklicher Hund, der ganz viel spazieren gehen darf und auch mindestens 2 mal in der Woche mit meinem Hundefreund Oskar (brauner Labbi). Wir toben und rennen und kämpfen spielerisch ganz doll miteinander und danach geben wir uns wieder viele feuchte Hundebussis.
Ich schicke euch viele Grüße und feuchte Hundebussis und soll euch von meiner Familie auch ganz lieb grüßen!
Bis bald
Eure Luna

 

30.06.2010

Post von Rania

Hallo wollte mich nur mal wieder melden was aus mir so geworden ist. Außerdem muß ich mich mal ganz doll bei meiner Mama Ute bedanken, die immer die Nerven behält, obwohl ich ganz schön viel Blödsinn mache, aber ich will mich ja bessern.

Mama ich hab Dich gaaaaaaaaaaaaanz doll lieb.

24.06.2010

Post von HAPPY-LINDA

wollten uns nur mal melden und berichten, wie es Linda geht. Linda ist ein
ganz toller Hund. Nach dem Wochenende hat sie nun auch den Alltag
kennengelernt. Das heißt: morgens mit durch den Garten in die Firma. Die
Mitarbeiter begrüßen (ganz unterschiedlich, einer wird angebellt, an dem
anderen hochgesprungen). Heute am 2. Tag geht sie schon von Büro zu Büro und
holt sich ihre Streicheleinheiten. Da sie jetzt ja in der "Stadt" ist, muß
sie erstmal mit all den Geräuschen und den ganzen Umständen zurecht kommen.
Das kostet auch Kraft. Abends, so wie jetzt liegt sie bei meinem Mann im
Fernsehstuhl und will sich gar nicht mehr bewegen. Letzte Nacht schlief sie
auch nicht im Körbchen vor dem Bett, sondern auf besagtem Stuhl! Wir wollen
morgen, das Wetter wird ja besser, auch ein paar schöne Fotos machen und sie
Ihnen mailen. Bis dahin wünschen wir einen schönen Abend.
Liebe Grüße aus Neuss Elisabeth und Hans Kleinofen mit Linda

17.06.2010

LUPO - ohne Worte

16.06.2010

Post von Lester

Hallo,

heute haben wir Lester zu uns nach Mannheim geholt. Mein Name ist Beate, ich bin 30 Jahre alt und habe einen 7 Jahre jungen Sohn. Wir freuen uns sehr über unseren Familienzuwachs. Lester hat auch gleich Bekanntschaft mit der Ridgeback- Hündin meiner Schwester geschlossen. Sie verstehen sich super !

Über weitere Neuigkeiten werden wir berichten :)

Liebe Grüße und alles Gute,

Beate, Lenny & Lester

 

14.06.2010

Post von Mimi

Liebe Babs, liebe Susi,

seit 3 Wochen bin ich nun schon bei meinen neuen Eltern in Berlin. Anfangs war es hier ganz schön aufregend für mich. Es laufen so viele Menschen auf den Gehwegen und auf den Straßen tümmeln sich Autos und Radfahrer. Das gute, es gibt ebenso viele Hunde. Direkt um die Ecke gibt es einen Hundeplatz auf dem ich täglich mit anderen Hunden spielen darf. Dort darf ich auch ohne Leine laufen und das macht mir sehr viel Spaß. Ansonsten ist das noch zu gefährlich. Am Wochenende fahren Mama und Papa auch mal mit mir in die Natur. Da üben wir dann immer ein bisschen. Sitz und Platz mache ich schon ganz brav. Wenn ich dann Zeit zum spielen habe, gehe ich meiner Lieblingsbeschäftigung nach. Ich buddle was das Zeug hält! In einem See war ich auch schon baden. Abends bin ich dann immer ganz müde und verkrieche mich auf meinem Lieblingsplatz, auf dem kuscheligen Teppich unter dem Wohnzimmertisch. Ich versuche immer bei Mama und Papa in der Nähe zu sein. Dann fühle ich mich ganz sicher. Manchmal legen sich die beiden auch zu mir und kraulen mir den Bauch. Das habe ich besonders gern. Schlafen tue ich aber schon ganz alleine in der Küche. Da habe ich ein richtiges Körbchen mit Decke. Leider habe ich immoment eine Angina. Aber wir haben schon einen richtig netten Arzt gefunden, der mich behandelt. Erst fand ich den ziemlich doof und hab ihn angeknurrt, weil er mir eine Spritze verpasst hat. Aber dann hat er mir erklärt das er mir hilft den Husten loszuwerden und jetzt verstehen wir uns ganz gut. Morgen gehen Mama und ich noch einmal vorbei um mich durchchecken lassen.
Vielen Dank noch einmal, dass ihr mich bei euch aufgenommen und mir geholfen habt meine neue Familie zu finden. Ich bin hier sehr zu frieden!
Hier noch ein paar Fotos von mir.


12.06.2010

Post von CARLA

 Hallo ihr Lieben


Wollte mich mal wieder melden . Hatte den Husten und der Tierarzt hat mir mal gleich 2 Spritzen verpasst und ich musste 3 mal am Tag so ein widerliches Medikament einnehmen. Jetzt geht es mir wieder gut. Ich habe ganz viele Freunde hier . Ich bin seit 4 wochen stubenrein ist doch toll oder. Wenn wir spazieren sind laufe ich ohne Leine und komme wenn ich gerufen werde weils da immer Leckerli gibt. Sitz kann ich auch schon.Alleine bleiben tue ich auch ganz Brav (wir sind ja zu zweit ). Hab schon ein paar Zähne verloren und meine Mama hat einen Backenzahn gefunden. Schicke ein paar ältere und aktuelle Bilder mit. Auf einem Bild ist mein Bruder Chacco der war hier 2 Tage auf einer Pflegestelle.So genug ich will jetzt mit Eddi spielen 


                                               Tschüss bis bald euere Carla
:-):-):-):-):-)

11.06.2010

Post von Lucky

 

endlich hören sie nun von uns und dem kleinen Herrn Frodo (ehemals Lucky mit
2,8 kg), den mein Sohn Anfang November mit seiner Freundin bei ihnen
abgeholt hat. 
Ein kurzes Feedback über seinen damaligen Zustand hatte ich ihnen ja bald
telefonisch gegeben.
Anbei sende ich noch eine Videodatei, in der Hoffnung sie können diese
öffnen(so stark ist dieser Hund, man kann das kaum glauben). Eine Auswahl an
Fotos folgen noch.
Frodo ist nun seit 7 Monaten bei uns. Mit unserer kleinen Malteser-Hündin
hat er sich schnell angefreundet. Sie hatte eher Anfangsprobleme und hat ihm
leider mehrere Male gezeigt, wer der Herr(bzw. Frau) im Haus ist. Schnell
ist Frodo gewachsen und so konnte die kleine Curly mit ihren 3,5 Kg ihn auch
bald nicht mehr "besteigen".(Wie Hunde halt so sind, verkehrte Welt). Er hat
jetzt seine 6,5 Kg und ist wirklich ein super Hund. Ich wollte ja nie
glauben, dass Hunde dankbar sein können. In diesem Fall haben wir uns
überzeugen können. 
Schön ist sein Kontakt zu seiner Schwester, den wir am Anfang sehr rege und
mittlerweile etwas weniger pflegen können, da sie mit Susis Mama viel
unterwegs ist. Er hat viel Kontakt zu anderen Hunden und ist absolut
umgänglich mit anderen Tieren. 
Ostern waren wir das erste Mal in Holland. Dort haben die beiden Hunde das
Meer und die Freiheit am Strand in vollen Zügen ausgekostet.

Viele Worte des Lobes gelten auch ihrem Vertrauen uns gegenüber. Ich weiß
ihre Bedenken den kleinen (damals kranken) Hund so schnell abzugeben waren
sehr groß. Wir haben aber keinen Tag bereut an dem er bei uns ist.
Also vielen vielen Dank. Wir sind glücklich und Frodo auch.

Liebe Grüße

Dorothee Brauweiler und Familie

07.06.2010

Happy ATZE und Familie W.

04.06.2010

Post von ASHLEY

 

Hallo Frau Engel, Hallo Frau Grotheer!
Ich wollte mich bei Ihnen melden und Ihnen ganz herzlich für Ihre Arbeit in Mallorca danken! :)
 
Seit dem 21.05.10 ist Ashley, die jetzt den Namen Emma trägt, ein Teil unserer Familie. Schon in den ersten Minuten hat sie unsere Herzen im Sturm erobert und ein Leben ohne die kleine Maus ist seit diesem Tag undenkbar für uns.
Emma ist ein sehr aufgewecktes Welpenmädchen mit spanischem Temperament, die es liebt im Garten herum zu laufen, Bälle und ähnliches stolz durch die Gegend zu tragen und sich den Bauch kraulen zu lassen.  Alle sind total begeistert von ihr und der Tierarzt war auch sehr zufrieden.
Ab dem nächsten Wochenende werden wir mit ihr die Welpenstunde besuchen, vor großen Hunden, die wir beim spazieren gehen treffen hat sie zu Beginn ein wenig angst, ist aber dann sehr neugierig und Kontaktfreudig.
Wenn unser Kaninchen im Außengehege sitzt, beobachtet Emma dieses sehr interessiert bis es anfängt zu hoppeln, dann wird der "Rückwärtsgang" eingelegt und gebellt. Sicher ist sicher! :)
Das Baby macht zwar noch viel Arbeit und hat unseren Alltag durcheinander gewirbelt, aber was sie uns durch ihr Dasein gibt, macht alles auf der Stelle wett. :)
 
Vielen Dank für Ihr Angagement!
Wir haben so einen tollen Hund in unsere Familie aufgenommen, dessen Geschichte durch Sie überhaupt beginnen konnte!
Dankeschön! :)
Liebe Grüße,
Julia Styrnol

28.05.2010

Post von EXE

 

Hallo zusammen,

wir, siehe Bild drei, sind EXE/Emma`s neue Familie.

Auf Bild eins und zwei könnt Ihr EXE in ihrem neuen Garten sehen.

Wir im Bild drei, möchten einfach nur DANKE sagen.

bis bald, mit neuen Bildern.

l.G. Petra&Peter&Marvin Schmengler

Neuwied in RLP

27.05.2010

Neues von Monti

 

Hallo, wollte euch einmal zeigen wie gut es mir geht ! Habe mich super eingelebt . Hier ein paar Fotos von mir . Sie zeigen mich auf meinem ersten Reitturnier,Herrchen und ich bei PC arbeiten , beim spielen usw..... Viele liebe Grüße von mir und meiner Familie  .    Monti

17.05.2010

Post von Cora

 


Hallo,
sorry das es ein bisschen gedauert hat mit den fotos.... es kommen auch noch ein paar andere bilder. aber hier sind schonmal welche.
Die kleine(schwere ;))hat sich mittlerweile  sehr gut eingelebt, und hat den Schalk im Nacken sitzen .... lach..... sie ist eine bereicherung für die ganze Familie und hält uns alle gut auf trapp.... ich geniesse es morgens mit ihr durch den Wald zu spazieren.
und wenn die Kids dabei sind dann gehts durch unterholz.
Sie ist ein powerpaket und würde,wenn es nach ihrer Nase geht Stundenlang durch den Wald rennen :)
Autofahren is nicht so ihr Ding, aber ich denke das werde ich auch noch hinbekommen das sie gerne fährt.
Im ganzen gesagt, sind wir sehr sehr Glücklich mit unserer kleinen ...
Ganz liebe Grüße
Jessica

12.05.2010

Post von Dalina und Raani

 

 

 

Hallo ihr Beiden vom kalten und regnerischen Niederrhein!
 
Jetzt bin ich seid Februar bei meinen neuen Familie und ich fühle mich hier galgo-wohl.
 
Ich habe auch fleissig die deutsche Sprache gelernt.
 
Am Anfang wusste ich nicht, was meine neuen Eltern mit:

NEIN, BÖSES MÄDCHEN, MEIN ESSEN, PIPI DRAUSSEN
 
meinten, aber man passt ja gut auf.
 
Mit Dalina verstehe ich mich prima und wir unternehmen zusammen viele Sachen.
Sie will immer Spielen und wir toben dann durch meine neue Wohnung.
Meine Eltern haben viele Sachen schon aus dem Weg geräumt, damit wir freie Bahn haben.
 
Ich habe auch mitgeholfen, unsere Wohnung teilweise neu einzurichten.
 
So gab es viel neue Bettwäsche und Wolldecken, weil Mama sagt, die Löcher in den Alten sehen nicht so schön aus und Papa wollte schon immer einen neuen Fernsehreciever mitAufnahmefunktion. Auch da habe ich gerne mitgeholfen und Papa hat sich extra bedankt, da er ihn sonst nicht bekommen hätte :-)))
Und das alte Sofa hat meinen Eltern schon lange nicht mehr gefallen.
 
Jetzt ist alles schön und auch Papa und Mama sind jetzt zufrieden.
 
Vielleicht noch mal einen neuen Teppich, mal schauen ;-)
 
Dalina und ich bekommen auch viele tolle Geschenke.
 
Wir haben nun Kongs zum Spielen. DAS macht stundenlang Spass und da ist immer was leckeres drinnen.
 
Mama und Papa waren letzte Woche im Netz für uns schoppen.
Schaut mal auf die Bilder, wie schön wir jetzt aussehen.
 
Viele Grüsse
 
Raanie
 
 


12.05.2010

Post von Quax

 

Hola aus dem schönen Mainz,
 
nun bin ich schon einige Wochen in dem schönen Mainz und  dachte ich muss euch mal mitteilen was ich bisher alles erlebt habe.
 
In meinem neuen zu Hause habe ich ein nettes Frauchen, mit Ihr darf ich morgens immer ins Büro, den Männern dort mache ich immer erst mal die Schuhe auf, mhhhh lecker Schnürsenkel. Mein Herrchen ist auch meistens da nur mein Bruder muss immer in die Schule, ich glaube er geht in die sechste Klasse.
 
Bei "Oma & Opa" nebenan bekomme ich meistens einen tollen Hundekeks, ich glaube die finden mich auch ganz toll.
 
Mittags tobe ich gerne durch unseren Garten, nur mein Cousin Ludwig, er kommt aus Portugal, will nicht so gerne mit mir spielen, ich glaube er ist schon zu alt. Aber der rest meiner neuen Familie ist echt super, sie gehen sehr gerne auf den Fußballplatz, da darf ich auch immer mit gehen und wenn wir glück haben treffen wir unterwegs auch andere Hunde, die muss ich aber immer erst mal anbellen.
 
Ab morgen muss ich auch wieder in die Schule, meine Familie nennt die Hundeplatz. Bin schon ganz aufgeregt. Hoffentlich gibt es da auch eine Pause, ich habe nämlich immer Hunger. Aber mein Frauchen sagt das ich nicht immer was bekommen kann, sonst würde ich zu dick werden, zum Glück habe ich irgendwo immer einen Kauknochen versteckt an dem ich dann herumkauen kann. Das mir dem kauen brauche ich im moment auch ganz viele weil meine Zähne so "jucken". Meine Familie sagt das ich jetzt große Zähne bekomme und tatsächlich 4 Zähne sind schon anders.
 
Jetzt allerdings brauche ich erst mal mein Mittagsschläfchen.
 
Liebe Grüße und bis bald
 
Quax

 


11.05.2010

Post von Joy aus ihrer Pflegestelle

 

Hola liebe Mallorca Mamas!

Jetzt bin ich schon 1 Woche bei meiner Pflegefamilie in Deutschland und
möchte mich bei Euch melden, damit Ihr wisst, dass es mir so richtig gut
geht, Der Flug war nicht so toll, hatten auch noch eine Stunde Verspätung.
Ich war froh, als ich endlich an der Leine aus dem Frankfurter Flughafen
laufen konnte. Wir haben dann meine Tochter Ashley der Pflegemama Frau
Weiler übergeben und sind dann in mein neues Zuhause gefahren.

Dort wurde ich von Marlo (Golden Retriever 6 Jahre) und Lorenzo ( Golden
Retriever/Collie 8 1/2 Jahre) mit HALLO angeschnuffelt.
Der 10 kg Kater Higgins saß Gott sei Dank hinter einer Glastür und hat sich
auf 30kg aufgeplustert und fürchterlich gefaucht.

Habe beschlossen erst einmal keinen Augenkontakt mit ihm aufzunehmen und ihn
einfach zu ignorieren. Der braucht wohl noch ein paar Tage dieser dicke
Kater!!!

Also ehrlich........Eingewöhnungszeit habe ich gar nicht gebraucht. Ich kam
an - war da - als gehöre ich schon immer dazu !

Ich bin aber auch pflegeleicht
- schlafe durch (mit Marlo und Lorenzo in einem Zimmer)
- bin absolut stubenrein
- kein Kläffer
- laufe super leicht an der Leine
- suche ganz eng die Nähe und Wärme des Menschen (darf im Gegensatz zu Marlo
und Lorenzo zum Kuscheln und Schmusen auf die Couch)
- bin eine total verschmuste Hündin
- vermisse meine 2 Welpen überhaupt nicht. Mein Gesäuge hat sich schon
zurückgebildet.
- habe schon ein bisschen zugenommen und habe ein herrlich aubergine-schwarz
glänzendes Fell
- laufe noch an der 5 Meter Leine. Zum Ball holen und zurückbringen kann ich
absolut abgeleint werden.
Ich bin so auf diesen Ball fixiert, dass ich nicht daran denke
wegzulaufen.
- habe keine Probleme beim Autofahren

Also was soll ich sagen ----- ich bin der Traumhund schlechthin !!!

Meine Pflegeeltern haben mich schon so lieb und hängen sehr an mir, dass sie
mich wirklich nur hergeben können, wenn " alles " 100 prozentig passt!!

Ihr seht, es geht mir wirklich gut und ich fühle mich wohl hier.

Danke für Eure Hilfe und liebevolle Betreuung in der Welpenstation auf
Mallorca. 

Liebe Grüße von J o y und den Pflegeeltern 

08.05.2010

Post von Brian / Sir Henry

 

 Hallo da drüben in  Mallorca,

ich denke  es  ist mal an der  Zeit  euch  von  meinem Leben in meiner neuen Familie zu berichten:

Ich bin jetzt schon  5 Wochen hier in der wunderschönen Pfalz im sogenannten Dornröschendorf  Dörrenbach . Vielleicht seht ihr ja über Googleearth,dass es  in einer sackgasse mitten im wald liegt.

Meine  Hundefamilie besteht aus Mama Annette,Papa Andreas . Tochter Caroline (die  studiert und nicht immer da ist ) Tochter Cathrin,die leider in 8 wochen  nach england  geht  und  sohn  Alexander der  in der 6. Klasse ist. Ach ja  da gibt es noch  so ein größeres tier,was  auch wie ich schwarz weiss ist und aber  wiehert,das  besuchen wir  fast jeden Tag. Und  ein  auch schwarz Weisses  Tier,das  aber immer so komisch  faucht  und  garnicht froh ist wenn ich  nur  mit ihm spielen will. Ich bekomme auch  immer sehr geschimpft  wenn ich  an  dem seinem Futter  nasche... Na ja  ich denke wenn wir  unsere  sprache  gegenseitig  lernen ,dann klappt  das  auch.

Ich  spiele sehr  viel und wenn mirs  so langweilig ist,dann  muß ich halt  auch   oft  die Töpfe  ausleeren,da  ist so herrlicher Dreck drin...aber  da  kriege ich dann  auch  ärger  ...Im  riesen  Garten kann ich  toben und rennen und  auch  gaaaanz  viel buddeln ,nur  manchmal  ist es, glaube  ich nicht der  richtige Ort...dann  setze ich mich  aber  schnell ganz brav hin  und  schaue  ganz  doof  dann  lacht  meine Hundemama meistens,

Sie geht auch mit  mir  zu  einer  Dame  da  sind  viele junge Hunde  und ich bin da  der  Brävste und  Schlauste,sagt  die Dame immer.. Mm  ich  setze mich halt  immer  auf mienen Popo  wenn die  anderen  so  rumrennen  ,wieso  soll ich denn rennen,wenn ich  keine  Lust dazu habe ...

Zur Zeit  liege ich aber viel bei meiner MAma auf dem  Sofa  und  sie  schimpft,da  ich doch  kein Schoß -bzw. Sofahund  werden soll.
Aber sie hatte  vor  3  Wochen  einen Unfall und  fährt  jetzt  mit so einem komischen teil rum  ,da darf ich oft  mitfahren. 
aber  ich habe mitbekommen,dass  sie das  nur  noch  2 Monate  so macht,dann gehen wir  wohl wieder  öfters  Gassi. das muß  ich auch  noch besser lernen.

ansonsten  sagt meine  Mama immer,dass ich  wohl sehr schlau bin  und  auch  ein ruhiger Spanier. Der opa  sagt immer ,,Ein fauler Spanier "  aber ich  wachse ja noch und dann  werde  ich Mamas  Pferde hund...

so  uahhh ich muß  mal wieder  schlafen,das  mache ich  so gerne umd  am liebsten  neben meiner Mama  auf dem Sofa...

Machts gut  ,,,ach ja  : Gibts  eine Adresse  wo  meine geschwister sind ?  Meine Mama hätte gerne  Bilder  und vielleicht ne  Mailadresse.  Ihr  könnt ihre  auch weitergeben.

Liebe Grüße   euer  -- ehemalig  Brian  ---,,jetzt :  SIR  HENRY   von  Gernegrohs

03.05.2010

DANA, Urlaubsgrüße von der Ostsee

29.04.2010

Post von Carla

Hallo ihr Lieben
Haben gedacht ihr hättet schon die Bilder von unserer kleinen Carla.Sie hat sich super bei uns eingelebt. Unser Pudel Eddi hat keine Trauer mehr weil unsere Lizzy im Dezember gestorben ist.Er spielt den ganzen Tag mit ihr .Wir wohnen direkt Feldrandlage da toben sie mit ganz vielen Hunden.Wir sind so glücklich mit unserer kleinen Carla.Hier sind ein paar Bilder von Carla. Weitere folgen noch.

Viele liebe Grüße

Beate und Toni Carla und Eddi aus Ludwigshafen






28.04.2010

Post von Bonny

Liebe Susi, Liebe Babs,

 

ein großes Wuff nach Mallorca.

 

Am Montag war es endlich soweit und meine neue Mami durfte mich aus Frankfurt abholen.

Während der zweistündigen Autofahrt war ich ganz lieb und habe fast die ganze Zeit geschlafen.

 

Zuhause angekommen, habe ich erstmal den Garten unter die Lupe genommen und Mamas Familie kennengelernt. Es war alles sehr aufregend, aber ich war direkt überall sehr sehr sehr beliebt :))

 

Meine Mama sagt, ich bin eine kleine Schlafmütze und das tue ich am liebsten auf ihrem Schoß, denn da ist’s ja sooo gemütlich.

Wenn ich aber wach bin, dann richtig! Ich finde es super meine Mama auf Schritt und Tritt zu verfolgen oder mit Oma, Opa und Mamas Bruder herumzutollen.

Dann fege ich durchs ganze Haus und finde kein Ende ;)

 

Einige neue Hundefreunde habe ich auch schon, denn davon gibt es hier ne ganze Menge.

Mein neuer Freund Linus ist mindestens 5x so groß wie ich, aber das stört mich kein bisschen.

 

Wuahhaaa, so jetzt werde ich auch schon wieder müde und ich glaube ich lege mich zur Abwechslung mal in mein Körbchen, denn sooo schlecht ist es ja dort auch nicht.

 

Muchos Saludos auf die Insel

von Bonny und meiner Mami Franzi


25.04.2010

CELINE - angekommen - OHNE WORTE

SIE musste ihre erste Nacht nicht alleine schlafen.

28.03.2010

Post von Lissy


hallo ihr lieben,
mir geht es gut! ich genieße daß es endlich auch hier wärmer wird.
nina und shirin toben viel mit mir und mittlerweile habe ich auch viel hunde gesellschaft.
ich bin überall total beliebt und besonders ältere menschen sind total vernarrt in mich.
bei nina auf der arbeit nennen sie mich schneeflöckchen und andere sagen daß ich so aussehe wie der drache fuchur aus der unendlichen geschichte!
und wenn ihr es nicht verratet, sage ich euch mein geheimnis: nachts wenn nina und murat ganz feste schlafen, kletter ich oft heimlich in ihr bett und leg mich zwischen die beiden. aber bitte psst! ;-)
so daß wars fürs erste!

ein großes wau wau bis bald eure lissy

25.03.2010

Meine Lieben in Mallorca,
 
liebe Frühlingsgrüße aus Niederstetten von eurem Dachrinnen-/Rucksackbaby Merle. Wir haben heute einen wunderschönen
Morgenspaziergang durch unser nahegelegenes Regenbachtal/Main-Tauber Kreis gemacht. Die Sonne schien so herrlich warm und es war einfach nur toll.
 
Ich schicke mal ein Schnappschussfoto von mir mit. Mir gehts sehr sehr gut, aber jetzt bin ich müde,
 
 
 
Herzlichst eure Merle

24.03.2010

Xantos jetzt Monty wohnt nun mit seiner Familie in Bückeburg.

22.03.2010

Bonsai-Schäfi Quax hat es auch geschafft, endlich ist er ZUHAUSE angekommen.

14.03.2010

Post von Joey (Xantos,2009)

Unserem Joey geht es sehr gut, er ist ein echtes Powerpaketchen! Das ist ideal, weil wir auch gerne und viel (so 2 1/2h pro Tag) draußen unterwegs sind, er läuft eigentlich immer frei und folgt sehr schön. Zudem macht er sich super als "man-trailer", unsere Hundetrainerin war in einer Rettungshundestaffel. Wir machen das Training aber nur zum Spaß, da Joey eine Beschäftigung dringend nötig hat, sonst spielt er einen in Grund und Boden... Insgesamt ist er super lernwillig und passt sich perfekt an unser Leben mit Reisen und Ausgehen etc. an - er ist immer dabei!
Ich hoffe, euch geht es gut und ihr habt nicht mehr so viele Sorgen mit euren Mäusen. Ihr habt so vielen Hundchen ein tolles Leben geboten, das ist so viel wert - aber die Tierschutzarbeit hat auch immer ihre Schattenseiten, man muss ganz schön was verkraften... 
Joey lässt euch schön grüßen!!

04.03.2010

Post von Finchen 

 

 

 
Hallo ihr lieben, 

wie geht es euch?
Wir wollten auch mal so schöne Pfotenpost auf eure Seite schicken, wissen aber leider nicht wie das geht.
Darum schicke ich euch einfach mal per Mail ein paar schöne Fotos von Finchen :)
Wir sind total happy mit ihr :) Jetzt hat sie auch endlich ihre "ich mach alles kaputt" Zeit überwunden. :D
Naja.. jetzt ist sie ja auch schon fast 1 1/2.. die Zeit ging echt superschnell rum.
Dieses Jahr hatte sie ja ihren ersten richtigen Schnee! Sie war aber total begeistert und ist durch den Schnee gesaust wie eine verrückte! Besonders in der Hundeschule mit ihren Freunden. Leider ist unser Kurs in der Hundeschule jetzt vorbei, aber wir haben uns schon so schön hochgearbeitet, dass Fine und ich bald den fortgeschrittenen Kurs machen. Fine liebt es neue Sachen zu lernen, dass ist immer supersüß! 
Und keine Angst bei den Bildern mit dem Weihnachtsmann Kostüm :D Das hatte sie nur 1 Minute an aber das musste einfach sein zu Weihnachten :D .. Arme fine :D
Die letzten Bilder mit der Sonne sind ganz aktuell von heute ;)

Hoffe sie gefallen euch.
Alles liebe & gute! Viele Grüße von Lara & Eltern


 

24.02.2010

Post von Quinzy/Bella

 

Hola amigos,
da mein Eintrag im Gästebuch leider gelöscht wurde, möchte ich mich doch nochmal bei euch melden.
Vielen Dank für die schöne Zeit bei Euch.
Mir geht's suuuuper gut bei Christa & Thomas und ich glaube die Beiden haben mich richtig lieb.
Hier gibt's noch zwei in meiner Größe, die sprechen aber so eine seltsame Sprache. Meine Herrchen nennen sie Katzen. Na ja, wenn ich mal groß bin werde ich den schon zeigen wer der Herr im Haus ist.
Heute habe ich die Finca erkundet, so viel Platz zum Spielen, echt geil!!
Hoffentlich habt Ihr meine Brüder genauso viel Glück wie ich. Ups, dagibt's Futter, habe keine Zeit mehr.
Hasta luego, Eure Bella(so heiße ich jetzt, komisch nicht)

19.02.2010

Raani ist angekommen und teilt sich ihr neues Zuhause mit unserem ehemaligen "Galgolettenbaby Dalina"

19.02.10
Post von Merle
Liebe Susi, liebe Babs,
 
Ich finde, es wird nun wirklich einmal Zeit, dass ich etwas von mir hören lasse. Schliesslich sind es nun schon 5 Wochen her, seit mich meine "neuen Eltern" bei den lieben Weilers in Frankfurt abgeholt haben.
 
Zuerst war ich schon ziemlich aufgeregt, ich wusste ja nicht wohin es jetzt mit mir geht. Dafür dass ich noch so jung bin, habe ich schliesslich schon viel erlebt.
Mein neues Zuhause gefällt mir sehr sehr gut und alle haben mich lieb. Sogar meine drei Stiefgeschwister, ich hab`zwar mal ein paar auf die Nase bekommen, weil ich anfangs so stürmisch war, aber jetzt läufts echt gut. Wir haben uns aneinander gewöhnt und können alle im Wohnzimmer schlafen, am Tag und in der Nacht.
 
Wenn wir durch die Felder laufen, darf ich jetzt schon ohne Leine gehen. Das macht mir großen Spaß. Ich bin eine sehr sehr gute Läuferin und kann nie genug bekommen.
 
Vor ein paar Tagen war ich mit meiner Familie ein paar Stunden in Würzburg. O je, war das aufregend, so eine große Stadt und so viele Menschen und GERÜCHE. Ich wäre am liebsten kreuz und quer überall hin, Aber ich durfte leider nicht :-)
 
Ich schicke euch einfach mal ein paar Bilder von meinem neuen Zuhause mit.
 
Ganz ganz viele liebe Grüße aus Niederstetten schickt euch allen Merle mit Familie
 

  15.02.2010

Post von Amigo/Jackson

 Hallo Ihr!

Ich bins Amigo....wollte euch mal wieder ein paar Bilder von mir schicken und euch sagen das es mir hier im Schwabeländle richtig gut geht! Ich musste mich erstmal an den vielen Schnee gewöhnen, aber als ich gemerkt hab das es super lustig ist im Schnee zu spielen, war ich nicht mehr zu bremsen und ich wollte gar nicht mehr aufhören zu toben!
Ich hör schon richtig gut auf meine Familie und hab mega viel Spaß!
Bekomme jeden Tag Besuch von meinen Freunden und wir gehen ganz oft raus zum Gassi gehen! Ich springe für mein Leben gern und hab ich erstmal angefangen bin ich kaum zu bremsen! Laufen ist mein Leben! Ach was ich halt ganz gerne mache ist den Raaben hinterher zu rennen, aber
wenn mein Frauchen mich dann ruft komm ich gleich wieder zu ihr zurück!
Hier noch ein paar Bilder von mir im Schnee...
Hoffe euch gehts gut?

14.01.10

Merle ist heute bei ihrer neuen Familie eingzogen.

10.01.2010

Post von Rieke

Heute auf den Tag genau vor einem Jahr, hat Babs persönlich Rieke in ihre neue Familie gebracht.

 

Hallo Babs, hallo Susi,
 
als erstes möchten wir Neuruppiner euch allen ein Gesundes und vor allem sorgenfreies Neue Jahr wünschen.
 
Heute ist es nun auf den Tag schon ein Jahr her das ihr mich in meine tolle Familie gegeben habt und dafür möchte ich
ganz lieb Danke Sagen.
Danke sagen, dafür das ihr meinen Geschwistern und mir die Gelegenheit gegeben hab ein schönes Hunde leben führen zu können.
Danke sagen, dafür das ihr meiner Familie so viel Vertrauen gegeben habt, mich bei ihnen aufzunehmen, und einfach
danke sagen, dafür des es euch gibt!!!
Es währe auch schön euch irgend wann mal wiederzusehen, denn ich möchte euch auch zeigen zu was für einen tolles Hundemädchen ich mich entwickelt habe.
Für mich gibt es nichts schöneres als mit meinen Leuten und Freunden draußen herum zu toben und zu spielen.  
 
Es Grüßt euch ganz lieb eure Rieke mit Familie
 

===========================================

Pfotenpost 2009

30.12.09

Happy Birthday Gibsy

Ein liebes "Hola" nach Spanien von Eurer Gipsy (Urmel)
Mein Geburtstag am 18.11.2009


Ich bin nun geworden 1 ganzes Jahr
mit mir freute sich Mama - das ist doch klar
Mein Geburtstag der war soooo schön
die Gäste wollten gar nicht mehr gehn
Eine große Verwandtschaft die Mama hat
da staunt jeder Hund - die Schnauze ist platt
Von überall kamen sie hergerannt
ja, ich bin überall bestens bekannt
Sie alle wollten mir die Pfoten schütteln
mich nehmen auf den Schoß und ganz lieb betütteln
Die Geschenke hätte ihr sehen sollen
eine Zeremonie, die nie hat enden wollen
Ich mußte sie auspacken mit Schnäuzchen und Pfoten
Ihr Leute - da war echt was geboten
'Ne Frisbee-Scheibe war auch dabei
nehm ich mit auf die Wiese - denn da lauf ich frei
Alle haben mich hochleben lassen
ein Hundeglück - ich konnt es kaum fassen
Einen Muffin hab' ich auch bekommen
bin vom Fressen noch ganz benommen
Ein schönes Kerzchen war darauf
das aß ich natürlich nicht mit auf
Jetzt ist's vorbei und mir ist klar
ich freue mich auf nächstes Jahr

An Babs und Susi haben wir auch gedacht
ein Auge hat geweint - das Andere gelacht
Im fernen Spanien bin ich geboren
die Mama, die hat mich auserkoren

Die "Us" '
'ne süße Rasselbande, das ist wahr
'ne richtig tolle Welpenschar

Von Babs und Susi ganz lieb betreut
die beiden zu kennen - ich hab's nie bereut
Ultra und ich sahen wie Zwillinge aus
doch Mama nahm mich, mich ganz kleine Maus

Wie es Umba und Ulexa wohl geht
schreibt mir, wenn Ihr das hier seht

Im Januar habt Ihr mir die Chance gegeben
für ein wunderschönes Hundeleben

Möcht' Euch ein herzliches Dankeschön sagen
das liegt mir schon lange im Hundemagen

Als "spanische" Eltern, und das ist wahr
habt Ihr mich behütet - ganz wunderbar

Eines Tages vielleicht - ich sage es frei
seid Ihr bei meinem Geburtstag auch mit dabei

Beso beso beso

Senorita Gipsy

20.12.2009

Neue Bilder von Dalina, Tochter von Domingo

17.12.2009

Neue Bilder von Domingo, unserem "Galgolettenpapa"

14.12.09

Post von Dusty

Hallo ihr zwei!


Hatte ja versprochen euch Bilder zu schicken von Dusty.
Der Kleine macht sich super. Er is nach der anfänglichen Aufregung auch
sauber und gibt Bescheid wenn er mal muss.
In der Wohnung is er typisch Galgo.....ruhig und verschmusst. Er muss nur
noch ein wenig zunehmen.
Ich denke er hat sich schon super eingelebt und hört auch relativ gut.

Wir wünschen euch beiden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch
ins neue Jahr und drücken die Daumen das ihr bald alles überstanden habt
und mit eurer tollen arbeit weiter machen könnt.

Liebe Grüße aus dem Ruhrpott
Kathleen, Holger, Ian und Dusty

16.11.2009

Neue Bilder von "Shiva", Schwester von Carlos, Janina und Amigo

15.11.2009

Post von Urmel/Gibsy

15.11.2009 Post von Rudi/Gismo
Hallo ihr Lieben,
 
ich bins Gismo( früher Rudi). Wollte mich mal wieder melden bei euch. Hoffe das es euch gut geht. Mir gehts richtig gut. Bin  jetzt schon 1 Jahr alt und ganz schön groß geworden. Ist schon wahnsinn wie die Zeit vergeht. Mein Frauchen hat gesagt wenn ich noch größer werde dann bekomme ich einen Sattel...grins wuff.
 Bin eine richtige Rennsemmel und tobe wie verrückt draussen mit meinen Freunden herum. Ihr müsstet mal sehen wie ich in den Weiher springen kann, und darin herum paddeln tue. Unten seht ihr ein Foto von meinem Ziehvater Arturo, er ist schon ein alter Herr.
 
Mein Frauchen hat gelesen das ihr eine CD von mir habt. Darf ich die haben??? Würde mich riesig darüber freuen, mein Frauchen natürlich auch.
 
Schicke euch auch ein paar Fotos von mir mit. Ihr könnt sie ja, wenn ihr wollt, auf eure Hompage stellen.
 
Also bis zum nächsten mal. Ein liebes wuff an euch.
 
Gruß Gismo

14.11.2009

Neue Bilder von Jackson/Amigo und seiner Familie.

12.11.2009

Davina, eine unserer Galgoletten, hat es jetzt auch geschafft und eine tolle Familie gefunden.

11.11.2009

Bilder von Kunze/Emil mit seinen neuen Familienmitgliedern. Man doch wohl deutlich erkennen das es ihm dort gefällt.

03.11.2009

Post von Loriot jetzt Carlos.

Hallo ihr Beiden!

Nachdem ich jetzt ein Jahr bei meiner Familie in Braunschweig leben mal wieder ein Lebenszeichen von mir!

Mir geht es super, ich bin der absolute King der Familie.
Wir haben am 1. November meinen ersten Jahrestag mit extra Würstchen gefeiert.

Ansonsten mache ich große Spaziergänge, habe einige Hundekumpels gefunden und gehe jeden Samstag in die Hundeschule (bin immer noch der Klassenstreber).

Ich bin sehr verwöhnt und fühle mich als der Größte!

Im Sommer war ich im Urlaub auf Sylt von wo ich Euch einige Bilder schicke.

Viele Liebe Grüße
von Eurem
Caros (Loriot)

02.10.2009

Post von Dalina

Nachricht: Hallo!

Ich habe doch verprochen, mich zu melden, wenn ich bei meiner neuen
Familie eingezugen bin!

Am Dienstag ist es passiert:

Spät am Abend kamen drei Menschen zu Dirk nach Hause und wollten mich
sehen.

Ich durfte aus meinem Zimmer raus und habe mich sofort in das kleine
Mädchen verguckt.
Es ist suuuuper nett und hat mit mit mir die ganze zeit gespielt.

Die grossen Menschen haben immer auf uns geschaut und sich mit Dirk
unterhalten.

Dann habe ich Halsband bekommen und meine neue kleine Freundin hat mich
in ein Auto gesetzt.

Ich war zuerst traurig, dass meine Geschwister nicht bei mir waren,
aber die Menschen waren so lieb zu mir, dass ich schnell eingeschlafen
bin.

Als das Autogeräusch aufhörte, bin ich aufgewacht.

Die Menschen haben mich dann in ihr Haus gebracht und mir erklärt,
dass ich nun ein neues Zuhause habe.

EIN RICHTIGES ZU HAUSE FÜR MICH!

Ich habe mir dann das ganze Haus vorsichtig angeschaut und... ihr
glaubt es nicht:

EIM SOFA UND EIN EIGENES KÖRBCHEN!
NUR FÜR MICH ALLEINE!

Meine neue Mama und mein neuer Papa sind supernett.

Sie erklären mir alles neue und haben mir schon beigebracht an einer
Leine spazieren zu gehen.

Schimpfen tun sie überhaubt nicht, auch nicht, als ich dringend musste
und einen tollen See gemacht habe.

Das einzig komische ist an meiner neuen Familie, dass sie mit
Ungeziefer zusammen leben:

Meine neue Freundin hat mir erklärt, das seien Meerschweinchen,
Kanninchen Hühner und Ratten und NICHT zum fressen da und auch nicht
zum jagen.

Versteht ihr das????

Aber wenn meine neue Freundin meint... na gut!

Mein Papa sagt, ich soll euch von ihm sagen, dass er sehr bedrückt
war, als er von der Krankheit bei euch gehört hat, aber dass ihr euch
nicht entmutigen lassen dürft, denn ohne euch hätte ich keine neue
Familie gefunden!

Ach so, in unserem Haus wohnt unten noch eine Münsterländerdame von
Oma und Opa.

Mit ihr durfte ich heute im Garten spielen. Ich glauube, ich finde sie
nett.

Jetzt ist es aber spät geworden und ich bin nach dem aufregenden Tag
galgomüde.

Ich melde mich aber wieder, wenn ich darf.
Wenn ihr ein paar Bilder von mir haben wollt, kann ich ja Papa fragen,
ob er welche schicken mag.

Gute Nacht

Dalina

26.09.2009

Kim, jetzt Susi,  ist auf ihrer eigenen Finca angekommen. Ihre neue Freundin Ines liebt sie schon über alles und die anderen Vierbeiner sind auch mit ihr einverstanden.

26.09.2009

Post von Carlos

Liebe Susi liebe Babs,

ich bin gut in Hennef angekommen. Hier geht es mir sehr gut ,ich schlafe immer in einem großen Bett ,indem ich sehr gerne liege.Tagsüber laufe ich über unsere große Wiese und rieche in jeder Ecke.Außerdem kuschel ich sehr viel mit deinen neuen Eltern oder ich ärgere Nicole und ziehe ihr an den Haaren oder am t shirt.
Am Anfang war mir etwas kalt hier in Deutschland aber jetzt habe ich mich schon daran gewöhnt und das Wetter ist auch viel besser geworden. Ich hoffe euch in Mallorca geht es auch gut!

Liebe Grüße Carlos

23.09.2009

Janina wurde persönlich von ihrer ganzen Familie bei uns auf der Insel abgeholt.

21.09.2009

Amigo (Jackson) ist angekommen. Er wohnt jetzt im schönen Reutlingen.

07.09.2009

Finesse, heißt jetzt auch Finja und hat ihr Zuhause in Mannheim gefunden.

30.08.2009

Shiva(Jule) hat ihr "DREAMTEAM" Manu und Matze gefunden und für uns ganz toll, sie ist in unserer Nähe hier auf der Insel.

03.08.2009

Idefix hat sein Zuhause bezogen, voll und ganz. Danke Familie M.

Er hat auch fast eine eigene HP, gucken lohnt sich, unter

www.stuetzpunkt-mallorca.de

29.07.2009

Hallo Babs

Na erkennst du mich noch. 
Mir geht es gut, meinem Frauchen Gott sei Dank auch wieder. 
Es liegen schwere Wochen hinter uns, doch jetzt ist alles wieder bestens. 
Ich habe mich prächtig entwickelt, etwas zugenommen wie der Tierarzt geraten hat. 
Gewachsen bin ich nicht mehr es reicht auch. 
Ich habe mich sehr gut eingelebt und bin nun von der Welpenschule in die Junghundeschule versetzt worden. 
Da ich jedoch sehr viel Temprament habe, muß mein Herrchen sehr veil mit mir arbeiten, doch er wollte ja solch einen Hund wie mich. 
Ok mit dem frei laufen ist es nichts, da ich doch zuviel Jagdtrieb habe doch an einer langen Leine geht es auch. 
Ich habe auch noch einen großen Garten.
Leider hat es mit dem fest nicht geklappt doch das habe ich dir ja geschrieben.
War es denn schön in Deutschland ? 
Ich melde mich später wieder muß jetzt Gassi gehen. 
Gruß an alle die mich noch kennen.

21.07.2009

Post von Tino /Diver bei uns).

Mehr kann man sich für seinen Schützling doch wohl nicht wünschen, oder ???

Danke Tina und Jan

05.07.2009

Post von Felix

FELIX, der Glückliche
FELIX, der Glückliche

Felix ist gestern bei seiner neuen Familie, hier auf Mallorca, eingezogen. Heute bekamen wir schon die erste Post von ihm.

Guten Morgen Mamie ;o)

Du, ich muss Dir ja mal sagen..diese Familie die ich mir da ausgesucht
habe ist der perfekte Ersatzrudel!!
Meine neue Mamie ist sowas von verliebt in mich, aber ich geb mir auch
alle Muehe.. hab bloss ein einziges Mal Pipie in die Whg.gemacht und
dann immer draussen in die Wiese! Auch mein Haeufchjen hab ich heute
Morgen ganz brav draussen gemacht, in meiner eigenen Wiese ;o) ich
laufe niergendwo hin und bleibe immer schon am Fuss kleben von Mama
oder Papa.

Diese Kira, die Oma die hier lebt ist auch sehr nett zu mir, alle
sagsie waere immer so zickig, aber bei mir nicht! Mamie meint weil
ich eben was Besonderes bin.. sie glaubt ja an Reinkarnation ;o)
Meine beiden "Brueder" sind lustige Kerlchjen, mit denen muss die Mama
zwar ab und zu ein wenig schimpfen weil die sich eben auch (wie ich
mit meinen) ab und zu streiten, aber ansonsten sind die echt knorke!!
Papi ist auch voll in Ordnung!
Meine erste Nacht wollte ich lieber auf der Terrasse verbringen da
gabs so ne schoene Briese und die kalten Fliesen waren einfach
angenehm! Um viertel nach 6 bin ich dann aber doch zu Mamie ins Bett
gekrochen, die lag erst mal bis 3 wegen mir auf der Couch, damit ich
auch weiss dass Jemand in unmittelbarer Naehe ist, falls ich weine,
hab ich aber gar nicht, warum auch, ich fuehle mich hier sehr wohl und
war sofort "zu Hause" als waere ich schon immer hier gewesen..!!
In den Teich bin ich auch schon gefallen, weil ich dachte diese
Blaetter von den Teichrosen, da koennte man einfach drueber watcheln,
aber plumps lag ich dann im Teich, Mam hat mich dann mit dem Schlauch
vom Schlamm befreit und gut..da hab ich auch schoen still gehalten
genau wie beim Aeuglein sauber machen..
Und weisst Du was? Hier kann ich in aller Ruhe mein Futterchjen
fressen, Keiner der mir es klauen will, dass is sooooo coooooool ;o)

So, ich hoffe Du konntest auch ruhig und gut schlafen, denn wegen MIR
braucht ihr Euch keine Sorgen mehr machen!

Drueck Dich, schlabber Dich ab und wir sehn uns!
Fotos folgen..

Ganz liebe Gruesse auch von meiner Familie

Dein Felix
 

09.06.2009

Domingo tobt jetzt mit seinem neuen Kumpel durch deutsche Wiesen. Wir sind glücklich das er es so gut getroffen hat.

05.06.2009

Bonny hat ihre Familie in Deutschland gefunden.

31.05.2009

Cora hat ihr Zuhause jetzt in Deutschland gefunden.

12.05.2009

Wally

Wally, die Mama mit 3 Babys, Wum,Wendelin und Wendy die im Januar 2009 von SOS Animal zu uns kam, hat auch endlich, wie ihre Kinder,  ihre eigene Familie gefunden.

23.04.2009

Whisky

23.04.2008

 

Lucky (vorher Whisky)
 
Hallo,

ich bin es Whisky!! Stellt Euch vor Susi hat mich und Alina mit dem Flugzeug mitgenommen. Als wir gelandet sind war Alina ziemlich verstört, aber ich war einfach cool.
Als Susi uns dann zu Marion und Klaus brachte blieb Alina erst einmal in der Flugbox, damit sie nicht soviel Streß haben sollte. Ich hatte keine Probleme und setzte mich vorne auf Marions Schoß.
Ich habe alles ganz genau beobachtet und irgendwann schlief ich ein und lag in ihrem Arm und träumte von meinem neuen zuhause.
Als wir ankamen hatte ich gerade auf dem Parkplatz des Heidehofes 3 Schritte aus dem Auto gemacht, als auch schon eine sehr nette Frau um die Ecke stürmte und rief: Ist der süß.
Hah, dachte ich, jetzt oder nie. Ich stürmte auf sie zu, sie bückte sich und hops saß ich auf ihrem Schoß und wusch erst einmal ihr Gesicht ab. Tja, das war es. Ich lief sofort allerliebst an der Leine neben ihr zu ihrem Mann hin und was soll ich sagen er gefiel mir auch. Also beschloss ich einfach das das meine neue Familie sein soll.
Ich besitze jetzt ein Frauchen, ein Herrchen, ein großes Haus, einen Garten und noch ein paar Familienmitglieder. Ist das nicht toll. Und meinem Frauchen das ich am liebsten mag, denn sie schlief auch die erste Nacht bei mir, die lass ich nicht mehr aus den Augen.
Und Alina sehe ich auch täglich bei Ihren Pflegeeltern. Es geht Ihr gut und sie ist auch garnicht mehr so ängstlich und ich hoffe das auch sie bald so eine tolle eigene Familie bekommt wie ich.
Ich danke Susi und Anja und besonders meinem letzten Pflegefrauchen in Spanien und allen die uns geholfen haben. Danke!!!

Euer Whisky (jetzt Lucky) weil Frauchen es doof findet wenn sie ihrem Mann nachruft: Wo ist der Whisky? Das könnte bei den Nachbarn vieleicht falsch ankommen meint sie.
 

 

Pfotenpost von Rocco vom 08.04.2009

Hallo ich bin es euer Rocco. Mir geht es prächtig, ich habe meine Traumfamilie  B. gefunden.

Hier habe ich einen wunderbaren Freund kennengelernt, mit dem ich mich blendend verstehe.

 

Er heißt Ron und ist auch von der Insel.

 

Ich besuche die Welpenschule und bin ein Musterschüler. In der kurzen Zeit, in der ich hier bin, habe ich Sitz, Platz und bei Fuß gelernt. Auch kann ich meinen Jagdtrieb unter Kontrolle halten und ziehe bei dem Kommando Stopp nicht mehr an der Leine.

Mein Chef ist in der Beziehung konsequent und hat mir das schnell abgewöhnt.

Ich besitze einen eigenen Korb. Das ist ein Erbstück von dem lieben Bodo, dem habe ich es zu verdanken  dass ich hier sein darf.

Ihr glaubt es kaum, doch ich habe meine letzten Milchzähne verloren und bin 3 cm gewachsen und habe 1 KG zugenommen.

Ach ja, auch alleine bleiben kann ich schon.

Ihr seht ich bin schon richtig groß.

Ich melde mich wieder, wie es mir so ergeht.

Euer ROCCO

Rieke die Schwester von Rocco, lebt jetzt in Neuruppin bei Familie P.

Rania am 27.05.2009

27.05.2009 Rania´s Pool
27.05.2009 Rania´s Pool
27.05.2009 Rania wird erwachsen
27.05.2009 Rania wird erwachsen

Rania, März 2009

Rania, die Schwester von Rocco,Ross,Rieke und Rusty hat ihr Körbchen und Wasserbett in Minden/Westfalen gefunden. Sie teilt es jetzt mit Begum.

Ross, der Bruder von Rocco,Rieke, Rusty und Rania

Rusty, Bruder von Rocco, Rieke, Ross, Roxana,Rania,Robin und Rudi

Roxana die Schwester von Ross, Rieke, Rania, Rusty,Robin,Rocco und Rudi

Sam

Dana, unser Glückskeks von Brigitte und Martin M.

Diver, der Bruder von Dana, jetzt Tino, hat seine Couch bei Tina und Jan gefunden

Aischa, auf der Welpenstation geboren am 10.08.2008

Jamba darf jetzt in Hamm/Westfalen leben

Urmel
Urmel