Pfotenpost ab März 2011

17.12.2011

Post von Mr.X

 

Hallo zusammen,

Ich bin es Mr. X. Meine neuen Freunde nennen mich Ben.

Bei denen muss ich mich hinsetzen um ein Leckerchen nebenbei zu bekommen.

Jetzt habe ich es kapiert, sobald die den Zeigefinger heben und Sitz sagen, setz ich mich und die lachen dann und geben freiwillig ihre Leckereien ab.

Wenn die Frau "hier" ruft und ich gerade spiele und rumtolle, Lauf ich kurz hin und bekomme wieder was.

Das Wetter ist hier komisch nach 2 Wochen Regen und Kälte war es heute zum ersten Mal ganz ok, deshalb sind wir auch mal in einem richtig großen Wald spazieren gegangen, das Bild hat die Frau gemacht, kurz bevor ich mit einer etwas älteren Hundedame mitten im Wald rumtoben durfte. Dabei bin ich ein paar Mal hingeflogen und habe mir die Nase an den rumstehenden Bäumen gestoßen.

Es war toll. Jetzt bin ich so fertig, habe gerade meine 2. Mahlzeit gegessen und muss ein wenig schlafen.

Mr.X/Ben
Mr.X/Ben

04.12.2011

Post von Bolle

 

Bolle heißt jetzt Leo und hat eine super Familie mit vielen Kumpels gefunden.

Bolle/ Leo
Bolle/ Leo

03.12.2011

Post von Strolch

Liebe Babs,
 
bitte, bitte nicht weinen, aber ich wollte dir nochmal ganz herzlich Danke sagen und schöne Weihnachten wünschen.......Bitte, bitte mach weiter so, damit noch viele meiner tollen Kumpels in ein schönes neues Leben starten können. Ich habe mein Köfferchen schon gepackt und werde morgen in ein ganz tolles zu hause ziehen. Mit einem netten Jungen, liebe Eltern, die Oma wohnt da im Haus und sogar die Tante und alle lieben mich, das wird ein Spaß. Wenn der eine nicht mehr kann, grins, dann gehe ich eben zum nächsten, wohnen ja alle in einem Haus.....Da rockt die Bude, das sag ich dir, bin halt ein Terrier durch und durch. Rosi und Alex haben gerade schon ein bisschen geweint, aber ich werde sie nie vergessen, die waren soooo lieb zu mir, genauso wie du. Fühl dich gedrückt und auch liebe Grüsse an die anderen lieben Vierbeiner.
 
PS ich habe noch ein paar Fotos angehängt, auf dem einen war ich ganz fleissíg, habe den Joghurt Becher bis auf den Grund leer geputzt, DAS hat sich hier keiner getraut, aber ICH........Bin ja auch LORD HELMCHEN, das sagt die Alex immer zu mir, weil ich meine Ohren immer so edel über den Kopf lege, wie ein Helmchen......
Ja und ein Weihnachtsfoto MUSSTE auch sein, ich hätte die Mütze lieber zerlegt, aber nein, die Mädels wollten das SO, na gut, den Gefallen habe ich denen mal gemacht, aber nicht lange, glaub mal ja.....
So jetzt muß ich schlafen, um 11.00 Uhr morgen geht es los, da muss ich frisch sein.....
 
Happy-Fotos kommen dann noch sagt Rosi, was auch immer das ist........
 
Schlaf schön meine liebe Babs, ich werde dir ab und an dann schreiben, versprochen.....
 
DEIN STROLCH

30.11.2011

Post von Jacko

 

Grüße von Jacko

Jacko
Jacko

04.11.2011

Post von Lilly

 

Lilly hat es endlich geschafft und zeigt nun ihr neues Zuhause.

Lilly
Lilly

07.10.2011

Post von TESSA jetzt Tenya

 

Hallo  

hier ein paar Fotos von Tenya. Wir kommen bald mal mit Sam und Leonie zusammen bei dir vorbei :)

 Die Kleine macht sich schon ganz gut und solange ich zu Hause bin ist es mit dem Kater auch kein Problem. Wenn ich nicht da bin halte ich sie voneinander fern. Das klappt auch echt wunderbar.

 Wir waren heute mit mehreren Hunden in der Haard. Ein Traum für Mensch und Hund (und irgendwann auch fürs Pferd) Die kleine hat soviel getobt ist soviel gerannt, dass sie nur noch platt ist (siehe letztes Foto). 

Tenya ist einfach ein Goldschatz und wir geben sie nicht mehr her :)

 

Liebe Grüsse von

Natalie, Lara, Gino, Shania und Tenya :)

Tenya
Tenya

07.10.2011

Post von QUICKO

 

Liebe Frau Engel, liebe Frau Grotheer,
wir wollten uns jetzt auch mal endlich melden. Quicko ist seit dem 28.August 2011 bei uns in der Eifel.
Wir sind durch unsere Nachbarn, die Familie Lauer, auf "Viva la Hund" aufmerksam geworden.
Frau Frank hat uns am Telefon ganz lieb beraten und uns geholfen den "passenden" Hund für uns zu finden.
Quicko ist ein ganz, ganz, lieber Kerl. Nachts schläft er super und macht auch nichts in die Wohnung.
Am Morgen schafft er es, nach einem Spaziergang und etwas spielen, zwei -vier Stunden alleine in der Wohnung zu sein.
Wenn wir dann nach Hause kommen, ist erst mal wieder Spielen und Gassi gehen angesagt.
Am Nachmittag tollt er oft mir Chaplin, ehemals Mogli im Garten und Abends machen wir mit der ganzen Familie einen Spaziergang durch den Wald, wo wir mit Quicko spielen und üben. Er läuft super ohne Leine und findet leider jede Maus.
Samstags gehen wir zusammen mit Mogli in die Welpenschule.
Wir sind froh, dass wir unseren Quicko haben. Er ist eine Bereicherung für unsere Familie.
Wir möchten Ihnen Beiden auch ein großes Lob für Ihr Engagement auf Mallorca aussprechen und hoffen, dass noch viele, viele Welpen ein schönes zu Hause finden.
Liebe Grüße aus der Eifel
Familie Born

Quicko
Quicko

07.10.2011

Neue Bilder von QUINA aus ihrem neuen Zuhause.

Quina
Quina

07.10.2011

Neue Bilder von Luca aus seinem neuen Zuhause.

Luca
Luca

29.09.2011

Post von Sammy

 

Hallo ihr 2,

 

Wir wollten uns auch mal wieder melden.

 

Sammy ist mittlerweile 60cm groß und 25 kg schwer. Also schon ein ziemlich großes Mädchen.

Wir sind seit mehr als einem Monat mit ihr in der Hundeschule, wobei sie doch noch sehr scheu gegenüber anderen Hunden ist. Deswegen gehen wir noch zum Spielen in die Welpengruppe und ich bin jedes mal sehr stolz wenn sie freiwillig zu einem Hund hingeht. Letztes Mal hat sie sogar mit einem gespielt, aber es ist ein Anfang. Hunde die die Größe von einem Kaninchen haben sind darüberhinaus sowieso viiiiel besser als ein Schäferhundwelpe. Zum trainieren dürfen wir dann schon zu den großen, denn sie soll ja auch was lernen.

 

Sie kann mittlerweile selbstständig ins Auto einsteigen und alleine bleiben.

Sie liebt Wasser, aber noch mehr liebt sie Matsch.

 

Wir sind absolut glücklich mit ihr, man kann ihr sowieso nicht lange böse sein :)

Sie hat mich schon einmal vor dem verschlafen bewahrt und freut sich jeden morgen wenn dann mal um 5 Uhr bewegung ins Haus kommt.

 

Sie muss sicher noch viel lernen aber das hat ja noch Zeit. 

 

Mit den besten Grüße, Sammy, Lisa und Familie



 

Sammy
Sammy

04.09.2011

Post von Pablo


Hallo,
hier endlich nachrichten von pablo. Pablo ist ein einziger musterschüler! er kann schon sofort auf abruf kommen, sitz, platz, nein :-) und aportieren. er hat keine probleme mit dem alleine sein (ich persönlich glaube ja das er manchmal froh ist eine auszeit von mir zu haben)und war vom ersten tag an sauber. pablo hat vor nichts wirklich angst aber vor manchen sachen einen gesunden respekt.bis heute war es noch nicht nötig ihn anzuleinen. für mich ist er wirklich perfekt, immer eifrig bei der sache und wenn ich ihm nicht genug aufmerksamkeit schenke sucht er sich eine alternative. die ganze nachbarschaft liebt ihn und er liebt alle nachbarn. wie gesagt wohnen wir etwas abseits, unsere straße läuft bei uns aus und endet im wald, so das ich pablo auch viel freiheit gönnen kann. jetzt aber erst mal ein riesen DANKESCHÖN für diesen tollen hund! ich denke das ich bei keinem züchter einen besser sozialisierten hund, mit so einem offenen wesen gefunden hätte. die menschen die pablo in den ersten wochen seines lebens versorgt haben, hätten es wahrscheinlich nicht besser machen können. Danke! ich werde jetzt dafür sorgen das sein leben möglichst gut weiter verläuft. pablo will jetzt los, bis bald. Lg Yvonne
>

Pablo
Pablo

22.08.2011

Unser kleiner, großer Pechvogel Pipo /Bingo, wir drücken ihm ganz fest die Daumen, das er bald wieder auf den Pfoten ist.

Hier seine Geschichte.

 

Hallo liebes Team der Welpenstation,

heute kommen wir endlich mal dazu Euch zu schreiben was unserem "Kleinen" vor knapp vier Wochen passiert ist.
Eigentlich war bis nachmittags gegen 17:30 Uhr noch alles ganz prima. Unser Pipo war nämlich am 25.07.2011 genau 10 Monate bei uns und wir wollten mit ihm zum täglichen Freilauf mit seinen Kumpels, damit er sich ordentlich austoben
konnte.
Leider war diesmal ein junger, 10 Monate alter Malinois (belgischer Schäferhund) anscheinend übermotiviert und jagte Pipo im gestreckten Galopp durch den Freilauf und drängte ihn dabei immer weiter an den Zaun, der das Gelände sichert, so
daß Pipo kein Platz mehr zum Auweichen blieb, er sich überschlug und beim Aufkommen sein rechtes Bein brach (Radius-/Ulnafraktur). Er versuchte sofort wieder auf die Beine zu kommen, was natürlich nicht klappen konnte, da sein
Bein nur noch lose baumelte.
Dieses laute Schreien und Winseln werden wir wahrscheinlich unser Leben lang nicht mehr vergessen.
Als wir sofort versuchten ihn vor einigen neugierigen anderen Hunden zu schützen die sofort auf ihn einstürmten biss er sein Frauchen vor Schmerz und lauter Panik, daß die anderen Hunde ihm was antuen wollten, auch noch in den Unterarm, der natürlich sofort blutete und viel später am Abend noch in
der Notaufnahme unseres Krankenhauses behandelt werden musste inclusive Tetanus-Impfung.
Pipo bekam dann Notfall-Tropfen zur Beruhigung und als er kurz danach auch ruhiger wurde konnte ich ihn zum Auto tragen.
Wir fuhren dann mit einem Bekannten, der vorher schon beim Tierarzt angerufen und unser Kommen angekündigt hatte, zur Erstversorgung und zum Röntgen.
Nachdem die Aufnahmen ausgewertet waren war klar, daß dort nichts für Pipo getan werden konnte.
Wir wurden dann in die 120 Kilometer entfernte Tierklinik Grußendorf in Bramsche bei Osnabrück überwiesen, zu der wir uns sofort aufmachten.
Hier wurde Pipo aufgenommen und wurde sofort am nächsten Tag operiert. Er bekam eine Platte mit zehn Schrauben, die nach einem halben Jahr wieder entfernt werden muss, und einen Riesenverband. Er blieb dann bis Sonntag mittag stationär.
Diese sechs Tage ohne Pipo zogen sich quälend lange dahin, weil wir ihn natürlich nicht besuchen durften.
Als wir ihn endlich wiederbekamen gab es einige Regeln : Nicht Toben ! Nicht Springen ! Nicht mit anderen Hunden spielen ! Das mag sich für einige Hunderassen einfacher umsetzen lassen...aber für einen lebenslustigen, neugierigen Podenco ????? Keine Chance !
Na ja, die ersten Tage war er noch sehr vorsichtig und belastete sein rechtes Bein nicht, indem er auf den anderen Dreien durch die Gegend hüpfte.
Aber nach einer kleinen Testphase wusste er genau, wie er das Bein richtig einsetzen konnte.
Und als nach einer Woche die Fäden gezogen wurden und der große, lästige Verband endlich abkam, gabs kein Halten mehr. Am liebsten wäre Pipo über Tische und Bänke gesprungen als wenn er sich nie was gebrochen hätte.Zum Glück waren da zwei strenge Aufseher, die immer ein "Nein" auf der Zunge
hatten.
Mittlerweile gehts ihm richtig gut und wir hoffen, daß Pipo in einigen Wochen wieder vorsichtig mit dem Freilauf beginnen kann.
Wir haben noch ein paar Bilder von den ersten Tagen daheim beigefügt.
Viele Liebe Grüsse von Pipo, Bettina und Ralf


Pipo/Bingo
Pipo/Bingo

16.08.2011

Post von Finn, ehemals Yacco.

Viele schöne Bilder.

Finn
Finn

16.08.2011

Post von LUCA

 

Hallo,
ich wollte mich mal wieder melden und mich dafür bedanken, dass ihr mir einen so guten Start ins leben gegeben habt,
und euch so um mich und all die anderen kümmert.
Langsam werde ich immer größer und kräftiger. Mittlerweile darf ich sogar schon ohne die doofe Schleppleine den Wald unsicher machen.
Aber auch nur "weil ich  mein neues Rudel so mag", dass ich immer in ihrer nähe bleibe.
Meine Milchzähne verliere ich auch schon.
Liebe Grüsse von Luca und Familie Heising

 

07.08.2011

Post von Fine

Hallo Ihr LIEBEN!

Wir hoffen es geht allen gut!
Einige Zeit ist nun vergangen und Fine hat sich prächtig entwickelt!
Sie ist um einiges größer geworden und auch schwerer :-)
Auch geniesst sie es von allen Seiten verwöhnt zu werden!
Habe heute wieder Bilder in der Welpenschule gemacht.

Liebe Grüße nach Mallorca sagen Melanie & Gerold

 

06.08.2011

Post von Minou

 

Einen lieben Gruß aus dem Sauerland  sendet ihnen Minou und Familie Goldhorn.Wir haben einen ganz lieben Schatz bekommen denn wir über alles lieben.
Vielen Dank an sie beide für die große und tolle Arbeit an den Hunden. Wie man an Minou sehen kann lohnt es sich zu kämpfen um jede Hundeseele.Bitte geben sie nicht auf,machen sie bitte weiter so.                          
                                                                   Liebe Grüße 
                                                                   Familie Golhorn

Minou
Minou

05.08.2011

Neue Bilder von Nora jetzt Sammy.

Aktuelles von Sammy könnt ihr auch immer auf der HP von ihrem Frauchen Lisa sehen.

www.flecken-monster.jimdo.com  unter Blog.

Sammy
Sammy

05.08.2011

Post von Mogli jetzt Chaplin

 

Hallo Ihr Beiden,

so nun endlich mal Post von Chaplin (vorher Mogli).  

Chaplin passt zu unserem Charly – jetzt rufe ich nur noch „Charly Chaplin“

Er ist einfach nur ein lieber, toller Schatz ! Den Flug hat er super  überstanden, keinerlei Zeichen von Stress oder Angst gezeigt.  

Sein erster Sprung im neuen Heim war auf die Couch. Das ist definitiv sein Lieblingsort, da wird jede freie Minute ausführlich

geschmust (und auch geschlafen, Frauchen schläft perfekt mit Chaplin dort).

 Chaplin ist sehr gelehrig und versteht schnell was er darf und vor allem was er nicht darf, z. B. alle Katzennäpfe leer essen.  

Er ist seit Montag mit im Büro und verhält sich als hätte er noch nie etwas anderes gemacht, streift mal umher, kaut fleißig

seine Kauknochen und wartet ganz geduldig ab bis wieder Spielezeit ist. 

Wir haben einen richtigen Glücksgriff mit ihm gemacht ! Weitere Fotos folgen ganz bestimmt.

  

Bis dahin ganz liebe Grüße nach Mallorca,

 

 

 

Mogli
Mogli

03.08.2011

Post von Loki

 

Hallo liebe Pflegemama,

ganz liebe Grüße aus meiner neuen Familie. Ich fühle mich mir pudelwohl.
Spazieren gehen klappt immer besser. Angst habe ich auch kaum noch.

Im neuen Garten kann man super spielen und toben. Meinen Lieblingsplatz auf der Baustelle habe ich
auch schon. Da kann ich die ganze Zeit schön schlafen während die anderen arbeiten ;)

Liebe Grüße auch von Familie Kleinert,

Bis bald mal,
Loki


Loki
Loki

01.08.2011

Happy Finn durfte auch endlich bei "seiner"Familie einziehen.

Finn
Finn

17.07.2011

Post von Happy Fine

Fine
Fine

17.07.2011

Post von Luca

 

Hallo
wir wollten uns mal melden, und  die ersten Fotos von Luca senden.
Er ist einfach ein Traum, super verschmust und wickelt jeden um den Finger.
Selbst unser kleiner Sohn, der ein absoluter Katzenfreund ist, spielt und kuschelt mit ihm.
Autos, Busse, Bahnen, Einkaufswagen oder laute Geräusche sind kein Problem.
Er spielt ausdauernd mit den Kindern unserer Straße und kennt auch schon bald alle Nachbarhunde.
Leider ist er noch nicht in einem Welpen /Junghundkurs, sollte aber innerhalb der nächsten Tage klappen.
Er hat schnell gelernt an der Leine zu laufen und schaut sich einiges unserer alten Hündin ab, die ihn wie ihren eigenen Welpen bemuttert.
 
Es gibt nur ein Problem er wird nie satt.
Seine Beule wird übrigens schon etwas kleiner und er hat ca. 600 Gramm zugenommen.   
 
Grüsse Familie Heising

06.07.2011

Post von Ilja jetzt Ben

 

Hallo.
Mein Hund ist der wunderbarste Hund der Welt ( für mich
selbstverständlich ).
Es geht ihm sehr gut. Ben bereichert unser Leben . Mittlerweile>arbeitet er als ein " Therapie Hund"
 er darf zur Arbeit mit . Hier ein paar Fotos von ihm.
Viele Liebe Grüße. Ursula Bobowski

Ilja/Ben
Ilja/Ben

30.06.2011

Post von Quira jetzt Peppsi

Quira/Peppsi
Quira/Peppsi

30.06.2011

Post von Woody jetzt "ICE"

 

Woody/Ice hat endlich sein verdientes Traumzuhause gefunden.

 

Woody/Ice
Woody/Ice

28.06.2011

Happy Greta in ihrem neuen Zuhause angekommen.

22.06.2011

Post von XARI

 

Xari ist total glücklich in seinem neuen Zuhause, er hat dort seinen Kumpel Odin, auch ein Boxer,  mit dem er jeden Tag rumtoben kann.

Xari
Xari

21.06.2011

Post von "Yoshi"

 

 

ich wollte Dir doch weiter erzählen wie es mir geht. Stell Dir mal vor..... wir waren

in Belgien an der Küste. Mama und Papa haben dort ein Ferienhaus gemietet.

Die Fahrt dorthin war nicht so toll..... ich habe ins Auto gekotzt. Na ja warum schuckelt das

Auto auch so. Wir waren viel am Strand spazieren und konnte mit meiner Freundin Kessy spielen.

Alle Leute haben gesagt "ist der kleine süüsss", da bin ich immer ganz lieb stehen geblieben, damit

ich auch gestreichelt wurde. Wir waren 4 Tage dort und als wir nach Hause kamen, bin ich erstmal

ins Körbchen und haben drei Stunden feste geschlafen. Mama hat dann wohl gesagt "der arme Kleine".

Na ja, der "Kleine" ist halt viel gelaufen und hat auch viel gesehen, ist doch klar das ich dann kaputt bin.

Aber zu Hause ist es immer noch am schönsten. Endlich meine Hundefreunde wieder zu sehen war schon

toll. Duuuuu ich bin jetzt in der "Beißphase", sagt Mama. Ich beiße meinen Eltern in die Füße, Beine, Hinterteil,

eigentlich überall wo ich kann. Auch Kessy muss dran glauben -grins-

Weißt Du was; ich habe meinen Eltern den Gefallen getan und bin   naaa   stubenrein!!!!!!

Ich kann auch son beim Pippi machen mein Bein heben, war am Anfang etwas schwer  aber es klappt immer

besser;   werde ja auch erwachsen.

Ich habe Dir ein paar Bilder von mir geschickt und hoffe Du denkst ab und zu mal an mich.

 

So jetzt müssen wir wieder spazieren gehen.

 

Melde mich wieder

 

Dicken Hundekuss.......  Joshi

 

 

Yoshi
Yoshi

21.06.2011

Post von "Hanni"

 

Hallo Ihr Beiden !
Kennt Ihr mich noch ?
Ich bin es "HANNI" Euer Ziehwelpe. Ich wollte Euch einfach mal schreiben und sagen das es mir SEHR gut geht
Meine Herrchen und ich unternehmen sehr viel. Mittlerweile war ich schon drei mal im Urlaub in den Alpen und es hat mir super Spaß gemacht.
Hier in meinem zu Hause habe ich einen riesengroßen Garten und wir Alle gehen jeden Tag VIELLLLL GASSi. Es macht einfach nur Laune.
Abends bin ich wirklich fertig ! *hechel*
Andere Hunde habe ich auch schon kennengelernt. Bei uns zu Hause gibt es einen Schäferhund namens "LENE" und einen Labrador der ebenfalls in meinem Alter ist. *COOL*
Eine eigene Hundehütte habe ich auch, damit ich im Sommer auch mal draussen mein schattiges Plätzchen in Ruhe geniessen kann.
Damit Ihr einen Überblick habt, schicke ich Euch einfach mal paar Fotos mit :-)
Ich hoffe in meiner alten Heimat (Mallorca) ist auch alles in Ordnung ?
Liebe Grüße aus Schotten
Eure "HANNI" , Carsten & Stefan

Hanni
Hanni

26.05.2011

Post von Yoshi

 

Hallo,

 

ich wollte Euch mal berichten, wie es mir in meiner neuen Familie geht. Als ich abgeholt wurde sind wir spazieren gegangen. Man man man da war viel zu gucken und zu schnuppern. Als wir nach Hause kamen habe ich erstmal die Wohnung erkundet, gefiel mir gleich sehr gut, so dass ich erstmal Pippi gemacht habe, na ja draussen ging es nicht, hab ja viel zu sehen gehabt. Aber Mama hat nicht geschimpft. Ein tolles Körbchen habe ich auch ;-)))  Von den ganzen Eindrücken musste ich dann erstmal schlafen.  Als ich wach war hat mich Mama gleich mit in den Garten genommen, hey, da konnte ich wieder viel sehen. Meine Familie hat ja auch noch zwei Kaninchen; ist ja wie Fernsehen für mich. Und da ist ja noch ein Hund; die heißt Cona, auch ganz nett aber ich habe Kessy zum "Fressen" gern. Ist ja auch meine große Freundin. Nach dem Abendbrot hat Mama und Papa ganz doll mit mir gespielt das ich gaaaanz müde wurde. Aber ich brauchte nicht alleine schlafen, habe mich bei Mama im Bett einkuscheln dürfen. Hab viel Spaß mit meiner Familie und halte alle auf Trab. Duuuu ich bin auch schon in den ollen Teich gefallen, da hat Mama mit mir ein bisschen geschimpft, ich war ja schließlich kletschnass, aber schwupp wurde ich gleich abgetrocknet. Durch das blöde kalte Wasser habe ich mir dann eine Erkältung eingefangen, aber wir sind dann gleich zur Dr. Haverkamp und jetzt muss ich Tabletten schlucken, igitt. Aber was soll ich sagen, die Dinger helfen, bin wieder der "Alte" und mein Kopf sagt mir ich kann wieder Blödsinn machen. Wenn Mama meint sie muss mal weggehen, ha dann verteile ich ihre Zeitungen in der Wohnung, sieht ja dann hübscher aus; meine ich auf jedenfall oder ich schleppe ihre Jogginghose und T-Shirt rum, dann hat sie wenigsten was zu tun wenn sie wiederkommt. Kessy und ich werden immer, wenn Mama und Papa nach Hause kommen, ganz stürmisch begrüsst und dann heißt es für die Eltern Sport um alles wieder aufzuheben. Mit Kessy kann ich toll raufen und fangen spielen. In meiner Familie sind auch noch zwei Katzen, die heißen Mausi und Schneckchen. Verstehe ich nicht; Schneckchen; kommt doch von Schnecke, ich habe ihr Haus auf dem Rücken noch nicht gefunden; na ja vielleicht ein Erbfehler. Als ich mit den Katzen fangen spielen wollte; was soll ich Dir sagen; haben die mich gehauen; blöööde Katzen. Aber die werde ich mir noch erziehen :-)))

Stubenrein bin ich auch schon fast.... ab und zu mal ein kleines Pfützchen, möchte doch nicht das Mama oder Papa dauernd mit mir in den  Garten müssen....... Aber das mag Mama nicht ganz so. Wenn sie dann mit mir schimpft, gucke ich sie ganz lieb an und was soll ich sagen......   es wirkt...... sie nimmt mich dann im Arm und sagt ganz lieb das ich so was nicht machen darf.

Wenn wir spazieren gehen, treffen wir ganz ganz viele Hunde mit denen ich spielen kann. Pferde habe ich auch schon kennen gelernt, laufen auf der Rennbahn immer im Kreis und ziehen einen blöden Wagen hinter sich her. Habe schon versucht hinterher zu rennen, aber die Leine ist zu kurz, wobei ich hätte die gekriegt.

 

Mama und Tina haben Bilder gemacht die wollen sie Dir noch schicken, aber das dauert noch ein paar Tage da Tina in Hamburg ist; Lehrgang wie Mama sagt, 

 

So jetzt habe ich so viel von mir erzählt, jetzt muss ich erstmal etwas schlafen. 

 

Viele liebe Grüße und einen dicken Hundekuss von mir

 

Euer Joshi

 

Werde Euch weiter Berichten

 

 

Yoshi
Yoshi

26.05.2011

Post von Whoopi jetzt Ginger.

Da kann man wiedereinmal sehen, die richtige Familie und aus einem ängstlichen Hund aus der Todeszelle, wird ein Kinderbeschützer.

 

Liebe Frau Engel, liebe Grau Grotheer

nochmal kurze Post von Ginger (ehemals Whoopy). Die in der letzten mail versprochenen Fotos kommen wohl nicht mehr (meine Freundin schafft es nicht, sie in den Rechner hochzuladen). Eben habe ich aber noch welche gemacht und auch gestern sind ganz niedliche dabei - ich schicke sie eben mit. Ginger liegt hier neben mir und kaut auf ihrem Tau. Gleich gehen wir auf den Deich und hoffen, noch ein paar von ihren neuen Kumpels zum Toben zu treffen.

Wenn Sie mal Zeit und Lust haben, würde ich mich riesig freuen, wenn Sie mir schreiben, was Sie über Ginger (Whoopy) so alles wissen. Wie lange war sie in der Perrera, woher kommt sie wohl ? Wer waren wohl ihre Eltern (sie hat irgendwas Winhund-ähnliches)? Ich freue mich riesig über Post von Ihnen

liebe Grüße von Barbara Pohl  

Whoopi
Whoopi

23.05.2011

HAPPY BIRTHDAY BINGO

 

Bingo jetzt Pipo hat heute geschrieben wie es ihm ergeht.

 

Hallo Ihr Lieben,
heute ist mein 1. Geburtstag und da wollte ich mich einfach mal wieder melden und aktuelle Fotos von mir schicken.
Ich lebe jetzt schon seit acht Monaten in meinem Menschenrudel und habe mich zum Traumhund,
Dauerschmuser und Kuschelbärchen entwickelt.
Mir gehts hier echt suuuper, weil wir ständig spannende Sachen unternehmen und ich immer neue Freunde kennenlerne!
Zu meinem ersten Geburtstag hab´ich mich natürlich so richtig in Schale geworfen und mir eine Fliege umgebunden, wie sich das für so einen vornehmen Hund gehört.
Heute nachmittag geht´s noch in den Freilauf mit meinen Kumpels feiern...
Ach übrigens bin ich jetzt fast 75 cm groß (Schultermaß)und wiege trotzdem ich futtere wie ein Scheunendrescher nur 22 kg.Bin eben ein guter Futterverwerter.Naja so 3-4 kg mehr könnten ja nicht schaden.Wir arbeiten dran.
So, dann will ich mal wieder.
Ich hoffe, daß Ihr weiterhin vielen meiner ehemaligen Leidensgenossen einen guten Start ermöglicht.Dafür alles Gute von Pipo (Bingo), Bettina und Ralf.

Bingo /Pipo
Bingo /Pipo

19.05.2011

Post von XANTOS

 

Hallo,

hier einige Bilder des noch kleinen Xantos.
Er wird jeden Tag selbstbewußter. Die vorhandenen Hundekörbchen teilt unserer "Althund" Bobby brüderlich mit Xantos. Aber es wird auch jeden Tag gepielt oder gekämpft, kein Wunder danach ist man ja auch sehr müde.
Weitere Fotos folgen

MfG
Rudi
 

Xantos
Xantos

25.04.2011

Happy Wayne und seine Familie

Wayne
Wayne

13.04.2011

Post von Tenno/Leo

Hallo,

endlich schaffe ich es, Ihnen zu berichten, wie Tenno (der mittlerweile Leo heißt) sich bei uns eingelebt hat.
Er hat mich als Leitwölfin akzeptiert und folgt mir immer noch auf Schritt und Tritt. Im Wald konnte ich ihn somit schon nach 4 Tagen ohne Leine laufen lassen. Sobald ich weiter gehe, kommt er sofort nach. Im Haus versucht er, genauso wie jedes andere Kleinkind, immer noch, in unbeobachteten Momenten Blödsinn zu machen. Schuhe, Altpapier, und Schmutzwäsche haben es ihm dabei am Meisten angetan... Den Schuhschrank bekommt er leider auch schon selber auf.
Er versteht "Nein", "Aus", "Pfui", und "Bleib"; leider aber nur, wenn ich es sage. Die Kinder sieht er immer noch ausschließlich als Spielkameraden. Den Trick mit dem kurzen Schütteln des Nackenfelles trauen sie sich aber nicht.
Tenno
Tenno

11.04.2011

Post von Inca

 

Hallo Susi,


Inca ist eine klasse Hündin und hat sich schon richtig gut bei uns eingelebt.
Sie ist in unser Familienleben voll intergriert und fühlt sich sichtlich wohl.
Bei  schönen Wetter liebt sie es im Garten Ball zu spielen oder in der Sonne zu liegen.
Sören (unseren 3 jähriger Sohn) hat sie auch schon mehrmals mit zum Kindergarten gebracht und freut sich immer,
wenn er wieder zurück ist. Auch mit unserem jüngsten Sohn Lasse (6 Monate alt) klappt es mit Inca prima.
Sie bleibt schon kurze Zeit alleine. Wenn wir zurück sind finden wir immer einen Schlappen in
ihrem Körbchen, allerdings nicht zerbissen :-)
Inca kann auch schon kurze Strecken am Fahrrad mitlaufen.
Mit den Hunden der Nachbarn und Verwandschaft versteht sie sich super und liebt es im Garten mit ihnen zu toben und zu spielen.
Wir sind sehr froh, dass wir uns für Inca entschieden haben und ihr hier ein schönes zu Hause geben können.

Anbei die versprochenen Fotos....

Liebe Grüße Familie Delius aus Lage-Lippe

Inca
Inca

11.04.2011

Post von Melly/Luna

Melly geht es sehr gut,sie wird immer lockerer,wir sind schon eine richtige zusammengewachsene Familie geworden.
Wir können jetzt schon mit ihr da spazieren gehen,wo es vorher unmöglich war und wenn es wirklich zuviel für sie wird,wie z.B. das Überqueren einer befahrenen Strasse,dann nehmen wir sie auch schon mal hoch,da fühlt sie sich sicher.Es kommt schon alles mit der Zeit.

Melly
Melly

11.04.2011

Post von Ballou jetzt Ernie

 

Hallo,

heute gibt es Post von Ernie, wir wollen berichten, wie es uns mit Ihm ergangen ist:

Seit Januar 2011 sind wir nun mit Ernie in der Hundschule, und auch unsere kleine Frieda hat fleißig mitgeübt.
Nach einigen Wochen waren die beiden Klassenbeste und wir sind mächtig stolz auf sie.
Ernie ist nun total zu Hause angekommen und ist uns sehr ans Herz gewachsen. Er hat bereits seine festen Rituale.
Eben haben wir Ihn nochmal vermessen, er hat eine Rückenhöhe von 58 cm und ist somit noch 8 cm gewachsen,
man bemerkt es aber kaum. Er hat keinen Jagdtrieb und ist ein eher ruhiger Vertreter. Wir können fast ohne Leine
mit Ihm spazieren gehen. Er hört sehr gut wenn man Ihn ruft.
Der Test auf Mittelmeerkrankheiten war negativ, er ist kerngesund und tobt viel mit Frieda herum.

anbei noch einige Fotos

Liebe Grüße

Andrea und Jörg


 
Ballou/Ernie
Ballou/Ernie

09.04.2011

Post von YANTO

 

 

Hallo Susi, hallo Babs,

endlich haben wir auch eine Kamera! Aber ich kann euch mal sagen: das nervt:-!. Ich werde nur noch fotografiert ... habe überhaupt keine Privatsphäre mehr; OK, ich sehe halt gut aus, aber irgendwann ist auch mal Schluß8-). Ich wollte euch eigentlich auch nur schnell mal sagen (... sie ist gerade mit der Kamera weg), dass es mir total gut geht. Natürlich habe ich euch nicht vergessen, schließlich habt ihr ja dafür gesorgt, dass es mir gut geht. Ich denke mal, es ist der Alex recht wenn ich sage, dass ihr gerne mal vorbei kommen könnt, wenn ihr den ein oder anderen Hund mal selbst nach Deutschland bringt! Oder ihr macht einfach mal Urlaub in Deutschland! Immer nur Sonne ist doch auch blöd:-P.

Wie gesagt, macht euch keine Sorgen. Ich bin in guten Händen. Jetzt muss ich aber Schluß machen; die Blase drückt und wir haben total super Wetter. War schon im Garten toben. Und nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf, bin ich wieder putzmunter!

Ich drücke euch und sage mal bis bald!

Euer Yanto

07.04.2011

Post von Gibsy

Wir wollten uns mal rückmelden bei Ihnen und berichten wie es uns in den letzten Tagen/Wochen ergangen ist!

Wir können voller Freude berichten, dass Gibsy sich sehr gut bei uns eingelebt hat und uns jeden Tag große Freude bereitet! Mittlerweile ist sie nicht mehr aus unserer Familie wegzudenken. Wir machen tägliche Spaziergänge und toben viel in unserem Garten herum. Außerdem hat Gibsy 2 "neue Freunde" gefunden. Einer davon ist eine ca. 1 1/2-jährige Hundedame. Es handelt sich dabei um die Mischlingshündin einer Freundin von mir. Sie ist zwar ein paar Zentimeter größer als Gibsy, davon läßt sie sich aber nicht beirren. Wir gehen des öfteren zusammen spazieren oder lassen die beiden im Garten zusammen toben.
Der andere neue Freund ist eine gelbe Stoffente (siehe Foto) die ihr meine Tochter vermacht hat. Gibsy hatte sich wohl schon am ersten Abend verliebt und meine Tochter hat sie ihr dann geschenkt. Jetzt schmust sie jeden Abend vor dem Schlafengehen im Bett mit ihr.
Außerdem hat sie ein paar von ihren Milchzähnchen verloren, die habe ich beim Putzen auf unserem Boden gefunden.

Wir möchten uns noch mal herzlich bei Ihnen bedanken, dass Sie sich für uns als neue Familie für Gibsy entschieden haben und schicken Ihnen anbei noch ein paar Bildchen von uns.

Liebe Grüße, die Wunderlichs!

Gibsy
Gibsy

03.04.2011

Post von Lu

Hallo ihr zwei :)
>
>Hab soeben ein paar Bilder vom Lu (Howard) mit kurzen Haaren gemacht in der warmen Sonne. Er genießt den sonnigen Tag mit Freundin Blanka im Garten.
>
>Viel neues gibt es nicht zu Berichten. Wir sind weiterhin sehr glücklich ihn bei uns zu haben.
>
>Liebe Grüße
>Lu und Familie

Lu
Lu
Lu
Lu

24.03.2011

Post von RIVA jetzt Charlotta

Hallo Babs,

hier endlich die ersten Fotos von unserer Carlotta – ehemals Riva, die sich super eingelebt hat; wie nicht zu übersehen ist, oder?

 

Seid lieb gegrüsst von

  

Martina

 

Riva/Charlotta
Riva/Charlotta

24.03.2011

Neue Bilder von EXE jetzt Emma

EXE/Emma
EXE/Emma

18.03.2011

Post von Ashley jetzt Emma

 

Hallo zusammen!
Auch Emma ist, wie ihr Bruder Pico am 16.03.11 ein Jahr alt geworden.
Ich kann mich nur den Worten von Monika, dem Frauchchen von Pico, anschließen!
Auch wir freuen uns jeden Tag aufs Neue, dass Emma ein Teil unserer Familie sein kann! Sie ist wirklich ein wahnsinnig toller, lebensfroher und äußerst intelligenter Hund!
Auch von uns vielen Dank, das dies möglich geworden ist!
Julia, Emma und Familie

17.03.2011

Post von Atze jetzt Pico

 

Hallo Frau Grotheer,

nun ist Pico schon 9 Monate bei uns und hat gestern seinen 1. Geburtstag mit
uns gefeiert!
Wir sind jeden Tag glücklich, dass er da ist! Er ist einfach ein kleiner
Sonnenschein, jeder der ihn
bisher kennengelernt hat ist begeistert.
Das haben wir vor allem Ihnen zu verdanken. Als er zu uns kam, war er sehr
gut sozialisiert,
total munter und vor allem gesund.
Anbei ein paar Fotos von Pico "in action" und auf seinem Lieblingsplatz. Und
eins von damals...

Vielen Dank für ihre tolle Arbeit,
Monika Wenk mit Familie und Pico

Atze/Pico
Atze/Pico